Sommerfrische & Kultur

zum Reiseplaner hinzufügen

Wo Kulturfreunde jubilieren – sieben ausgewählte Tipps

  • Erinnerungen an die Sommerfrische im Fin de Siècle weckt ein Spaziergang zu den eleganten Villen in Reichenau an der Rax und in Payerbach.
     
  • Für ein Picknick in stilvollem und erfrischendem Ambiente bieten sich die Strandkörbe auf der Grünanlage in nächster Nähe von Schloss Wartholz an – mit kulinarischem Lieferservice vom Café-Restaurant Wartholz.
     
  • Ein frischer Wind weht neuerdings im traditionsreichen Hotel Knappenhof in Reichenau an der Rax. Die neuen Betreiber haben die Räume in edle Stoffe gehüllt. Genießer verwöhnt Haubenkoch Max Stiegl, österreichischer Koch des Jahres 2021.
     
  • Schauplatz des Kultur.Sommer.Semmering ist unter anderem das legendäre Südbahnhotel. Hochkarätiges – von Konzerten über Lesungen bis zu Künstlergesprächen – stehen vom 9. Juli bis 5. September auf dem Spielplan. Wer bei diesem Programm nicht fündig wird, kann aus einer Fülle an Veranstaltungen am Fuße der Rax, von Reichenau über Payerbach bis Gloggnitz, wählen.
     
  • Willkommene Abkühlung bringt ein Besuch im nostalgischen Fischauer Thermalbad. Hier schwimmen Gäste in prickelnd frischem Thermalwasser. Open-Air-Konzerte sind jeden Montagabend beim „Blue Monday“ direkt im Bad zu hören.
     
  • Der klassischen Musik widmen sich die Konzerte der Pitten Classics vom 21. bis 25. Juli – erfrischend im Gastgarten, und erhaben in der Bergkirche.
     
  • In Bad Schönau ist das Sconarium ein neuer Blickfang. Das moderne Gebäude beherbergt unter anderem eine interaktive Ausstellung, die vom „Schatz“ des Ortes erzählt, dem heilenden, natürlichen Kohlensäuregas.