Rax-Alm Berggasthof

Im Rax-Alm Berggasthof erholen und stärken sich Wanderer fürs „Hüttenhüpfen“.

Der Rax-Alm Berggasthof ist nicht nur die Bergstation der Rax-Seilbahn und somit Ausgangspunkt fürs „Hüttenhüpfen“. Neben einem tollen Panorama genießen Wanderer hier regionale Spezialitäten und herzliche Gastfreundschaft.

Selten vereint ein Gasthof so eine Aussicht mit einer so besonderen Anreisemöglichkeit: Der Rax-Alm Berggasthof bietet zum einen traumhafte Panoramablicke ins Tal nach Reichenau sowie hinüber zum Semmering und zum Schneeberg. Zum anderen erreicht man ihn auf ebenso bequeme wie idyllische Weise. Denn direkt im Gebäude des Gasthofs befindet sich auf 1.545 m Seehöhe die Bergstation der Rax-Seilbahn. Sie ist zugleich Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge am Rax-Plateau, das sich hervorragend zum Spazieren, Wandern, Bergsteigen oder Klettern eignet.

Stärken und regenerieren

Ausreichend Kraft fürs Wandern verleiht das berühmte Gulasch des Rax-Alm Berggasthof. Wer sich länger erholen möchte, verlängert ganz einfach seinen Aufenthalt. Der Betrieb zählt zu den ausgezeichneten Hütten in den Wiener Alpen und bietet neben Übernachtungen auch Kurzurlaubs-Pakete an.

Wandern und „Hüttenhüpfen“

Die Bergstation der Rax-Seilbahn ist Ausgangspunkt für etliche Wander- und Schneeschuh-Touren. Beim „Hüttenhüpfen“ geht es gemütlich 100 Höhenmeter hinauf zum Ottohaus und von dort nach Belieben weiter, etwa zur Neuen Seehütte oder zum Habsburghaus. Gleich kostenlos das Prospekt Hüttenhüpfen bestellen oder online ansehen.

Öffnungszeiten: ganzjährig, kein Ruhetag

Übernachtung (Betten / Lagerplätze): 60

Kontakt:
T: +43 / 2666 / 52450 
E: berggasthof@raxalpe.com
W: www.raxalpe.com

Was Sie noch interessieren könnte...