Flanieren am Marienmarkt in Wiener Neustadt

zum Reiseplaner hinzufügen

Gemütlich flanieren, probieren und einkaufen am Hauptplatz von Wiener Neustadt

Märkte waren schon immer Orte der Begegnung. Hier traf man Bekannte, sprach über Gott und die Welt und kostete herzhafte Spezialitäten. Der Marienmarkt in Wiener Neustadt steht ganz im Zeichen dieser Tradition und bietet Genuss auf 600 Quadratmeter.

Hier geht man das Einkaufen gemütlich an

Der Marienmarkt im Herzen von Wiener Neustadt ist ein Ort, an dem man Hektik und Eile gut hinter sich lassen kann. Denn dort nimmt man sich traditionell Zeit: zum Beispiel um Freunde auf einen Kaffee oder Spritzer zu treffen. Um Produkte aus der Region in Ruhe zu verkosten und sich von den Aromen, die wie Duftwolken über den verschiedenen Ständen hängen, den Weg weisen zu lassen.

Regionalität am Hauptplatz

Hervorragende Lebensmittel aus der Buckligen Welt bietet das Geschäft des Mandl`s Ziegenhof, wo viele weitere Produkte der "Sooo gut schmeckt..."-Hersteller angeboten werden. In der Gebietsvinothek des Freigut Thallern findet man feine Weine aus der Thermenregion.

Wer einfach nur das Treiben am Markt beobachten will, der findet dort auch gemütliche Sitzbänke. Im Sommer spenden Bäume ausreichend Schatten und wer mag, kann zumindest seine Hände auch im Springbrunnen kühlen.

Öffnungszeiten:

Mo–Fr, 9–18 Uhr
Sa, 9–13 Uhr

alle Öffnungszeiten

Was Sie noch interessieren könnte...