Rad

Schwarzatal Radroute

Vollbild

Höhenprofil

41,73 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 41,73 km
  • Aufstieg: 199 Hm
  • Abstieg: 1 Hm
  • Dauer: 2:57 h
  • Niedrigster Punkt: 298 m
  • Höchster Punkt: 498 m

Eigenschaften

  • Streckentour
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Details für: Schwarzatal Radroute

Kurzbeschreibung

Ob Semmeringbahn oder Schloss Wartholz: Die Radstrecke durch das Schwarzatal ist ein sehenswerter Ausflug in die Geschichte der Region der Wiener Alpen.

Beschreibung

Der Schwarzatal Radroute verbindet die alpine Landschaft am Fuße der Rax mit der Ebene des Steinfelds rund um Bad Erlach. Entlang der Schwarza führt dieser Radweg von den Wurzeln der Industrialisierung zur historischen Landschaft des Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn und den Orten der Sommerfrische.

Startpunkt der Tour

Bad Erlach

Zielpunkt der Tour

Reichenau an der Rax

Wegbeschreibung

Wir starten in Bad Erlach und fahren entlang der L 141. Vor Pitten biegen wir rechts ab und fahren durch den Ort Brunn an der Pitten. Am Ende der Ackerstraße biegen wir rechts ab auf die Schwarzauer Straße und fahren geradeaus die Pittener Straße entlang. Bei der Kirche in Schwarzau am Steinfeld biegen wir links ab auf die Alleestraße. Wir folgen dem Radweg durch Guntrams und Loipersbach und fahren durch Neunkirchen. Danach durchqueren wir Ternitz  und fahren in Wimpassing entlang der Schwarza und kommen nach Gloggnitz. Hier ist Start und Ziel der Weltkulturerbe-Radstrecke. Wir folgen dem Radweg und fahren durch Payerbach um dann zum Endpunkt in Reichenau an der Rax zu gelangen. In Payerbach führt der Weg am 228 Meter langen und 24 Meter hohen Schwarza-Viadukt vorbei, dem längsten des UNESCO-Weltkulturerbes Semmeringbahn, nach Reichenau an der Rax, wo sich ein Ausflug zum Schloss Wartholz mit prachtvollem Park und Literatursalon anbietet.

Anfahrt

Von Wien kommend auf der A2 bis Abfahrt Wr. Neustadt-Süd. Danach der B54 folgen, dann links abbiegen auf L142 bis Bad Erlach.

Von Graz kommend auf der A2 bis Abfahrt Seebenstein. Links abbiegen und der B54 folgen, dann rechts abbiegen auf die Erlacher Straße (L4029). Weiter auf Föhrenau-Hauptstraße. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und der L142 bis Bad Erlach folgen.

Parken

In Bad Erlach stehen Parkplätze zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindung von Wien und Graz über Wr. Neustadt nach Payerbach/ Reichenau.

Nähere Infos hier: www.oebb.at

Weitere Infos / Links

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, Tel.: +43 2622 78960

Hier erhalten Sie auch die kostenlosen Radblätter zu Ihrer Tour. Die Tourenblätter geben einen Überblick über die Strecke und informieren Sie über Einkehrmöglichkeiten und Sehenwertes. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nicht um eine richtige Radkarte handelt.