Große Weite.
Ein Ausflug ins Winterwunderland
Übernachten im Wanderhotel
Schneeschuhwandern auf der Rax, © Wiener Alpen, Claudia Ziegler

Schneeschuhwandern in den Wiener Alpen

Über den Wolken durch den Winter wandern: In den Wiener Alpen wird Schneeschuhwandern zum befreienden Erlebnis.

Nur der Schnee knirscht unter den Schneeschuhen. Ansonsten ist es herrlich still. Nur eine Stunde von Wien entfernt finden Erholungssuchende die Auszeit vom Alltag in den Wiener Alpen. Auf unberührten Pfaden lässt sich Frischluft tanken, tief durchatmen und von Hoher Wand, Rax oder Schneeberg aus die unglaubliche Weite und Schönheit des Winters neu entdecken.

Am schönsten ist es auf den Winterwanderwegen hoch oben im Paradies der Blicke, wo der Schnee leise vor sich hinglitzert und die Nebelschwaden der Sonne weichen. Hier schreibt sich das Erlebnis Schneeschuh-Wanderung ins Tagebuch.

Schneeschuh-Gehen ist sehr leicht zu erlernen und erfordert keine Vorkenntnisse. Die sanfte Ausdauersportart trainiert den Kreislauf und ist eine ideale Alternative zum Skifahren, wenn wenig Schnee liegt und die Pisten nicht präpariert sind. Für geführte Schneeschuh-Wandertouren gibt es in den Wiener Alpen zwei Spezialisten. Die Tourenführer kennen die Wege wie ihre eigene Westentasche und gehen auch dann auf Wanderung, wenn kein Schnee liegt, dann eben mit Wanderschuhen.

Das Raxplateau ist ein Schneeschuh-Paradies mit Seilbahn, Verleih und beeindruckender, alpiner Landschaft. Mit dem Lift kommen Besucher auf die Rax ins Schneeschuh Kompetenz-Zentrum, wo man sich Leihgeräte günstig ausborgen kann.

Teamwandern - geführte Wandertouren Toms Outdoor Training

Was Sie noch interessieren könnte...