Rax-Seilbahn im Winter

zum Reiseplaner hinzufügen

Schneeschuh-Wandern am schneesicheren Hochplateau auf bestens markierte Routen.

Alltag und Nebelsuppe hinter sich lassen? Die Rax-Seilbahn bringt ihr Gäste in acht Minuten auf rd. 1.400 Meter Seehöhe in ein Winterparadies für Schneeschuhwanderer und Wintersportler. Das relativ flache Terrain und das übersichtliche Wegenetz ermöglichen alpine Erlebnisse auch für Einsteiger.

Die Rax – dein Schneeschuhberg

Beim Schneeschuhwandern bewegen sich Wintergäste auf großem Fuß durch die märchenhaft verschneite Winterwelt – ein preisgünstiges und sicheres Wintervergnügen für die ganze Familie. Das Schneeschuh-Wandern ist leicht zu erlernen und gesund für den Bewegungsapparat und das Herz-Kreislauf-System.

Markierte Wege

Ausgehend vom Raxalm Berggasthof – die Bergstation der Rax-Seilbahn mit Kulinarik und Übernachtungsmöglichkeit – führen mehrere markierte Schneeschuhtouren über das weitläufige Hochplateau: zum Ottohaus, zur Höllentalaussicht oder zum Preiner Wand Kreuz bei der Neuen Seehütte. Der rund 60-minütige Rundwanderweg „Gatterlkreuz“ ergänzt das winterliche Routenangebot.

Schneeschuhe leihen & geführte Touren

Im Raxalm-Berggasthof befindet sich eine Schneeschuh-Verleihstation mit hochwertigem Leih-Material für die ganze Familie (online-Reservierung erforderlich). Geführte Schneeschuhwanderungen (Halbtagestouren, Tagestouren oder Familientouren) versprechen ein sicheres Bergerlebnis und schöne Momente in der Gruppe.

 

Tickets für die Rax-Seilbahn hier kaufen!

Webcam Raxalpe Ottohaus

Blick in Richtung Raxalpe Bergstation

Was Sie noch interessieren könnte...