Hohe Wand im Winter

zum Reiseplaner hinzufügen

Winterwandern und Familienausflug im Schnee: Sonne tanken, wenn in den Niederungen der Nebel hängt.

Der Naturpark Hohe Wand ist meist das ganze Jahr geöffnet und nur eine Stunde von Wien entfernt.

Verschneite Wälder, glitzernde Schneefelder und die sagenhafte Aussicht über den Wiener Alpenbogen sind über die Mautstraße leicht zu erreichen. Sie führt auf knapp über 1.000 Meter Seehöhe zum Parkplatz beim Naturparkzentrum. Bei Inversionswetterlage im Winter ist es hier oft sonnig, wenn in den Niederungen ringsum die Nebeldecke hängt.

Wandern im Winter

Teilweise geräumte Wanderwege und die knapp 10 Kilometer langen Rundwege führen zu beeindruckenden Aussichtspunkten wie u.a. dem Skywalk, eine Stahlkonstruktion die weit über die Felsflanke hinausragt. Empfehlenswert ist auch der Weg zum großen Aussichtsturm mit fantastischem Blick auf den Schneeberg.

Ausflug für Familien

Familien mit Kindern finden auf der Hohen Wand viele winterliche Ausflugsziele. Besonders die vielen Tiere begeistern Klein & Groß:

Ihr Ausflug auf die Hohe Wand im Winter

Was Sie noch interessieren könnte...