Großes Durchatmen.
Die Schönheit des Winters entdecken
Übernachten im Wanderhotel
Sanfte Schneelandschaft in der Buckligen Welt 400, © Wiener Alpen, Franz Zwickl

Winterwandern mit Weitblick

Ob anspruchsvolle Touren oder gemütliche Spazierwege, die Wiener Alpen warten mit bestens geräumten Wegen auf.

Wer gerne im Winter seine Wanderschuhe auspackt, wird sich über die vielen Winterwanderwege in den Wiener Alpen freuen. Kristallklare Luft, atemberaubende Ausblicke und die Vielzahl an bestens ausgestatteten Hütten, Gasthöfen und Hotels machen die Winterauszeit perfekt.

Ein sonniger Winterspaziergang oder eine anspruchsvolle Tour mit Übernachtung – die Möglichkeiten im Paradies der Blicke sind fast grenzenlos. Am Berg kann die Temperatur wärmer sein als im Tal. Da legen Wanderer gerne ihre Jacke aufs Bankerl und halten ihr Gesicht in die warme Wintersonne.

Geräumte Winterwanderwege

Besonders toll ist das Winterwandern in der traumhaften Kulisse von Schneeberg, Rax, Semmering und Hohe Wand. Auf den geräumten Winterwanderwegen inmitten der Natur ist es schön ruhig. Und wer es geselliger möchte, besucht einfach eine der zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Denn rasten heißt auch, es sich gutgehen zu lassen, etwa bei einem wärmenden Jagertee und regionalen Spezialitäten.

Wandern im Winter

Wer seinen Winterausflug mit einer Übernachtung abrunden möchte, kann einen der gemütlichen Betriebe in den Wanderdörfern Puchberg am Schneeberg oder Kirchberg am Wechsel dazu nutzen.

Was Sie noch interessieren könnte...