Zwei mächtige Aussichtsberge prägen die Regionen Schneeberg und Hohe Wand

Schneeberg und Hohe Wand

Mit 2.076 Metern überragt der Schneeberg jede andere Erhebung in den Wiener Alpen. Man erreicht ihn zu Fuß und komfortabel mit der Schneebergbahn von Puchberg am Schneeberg aus. Von der Bergstation führt eine mittelschwere Tour zum Klosterwappen, dem höchsten Punkt Niederösterreichs.

Im Winter ist das Salamander-Skigebiet am Fuße des Schneebergs ein beliebtes Urlaubsziel für Familien. Auch Skitourengeher schätzen das Bergmassiv, die Schi- und Bergsteigerschule Gross bietet geführte Touren an.

Der kleine Bruder vom Schneeberg
Vom Schneeberg sieht man gut auf die Hohe Wand. Das 1.132 Meter hohe Karstplateau ist ein beeindruckender Naturpark mit rund 1.000 Kletter- und Wanderrouten und ein beliebter Startplatz für Paragleiter. Atemberaubend ist der Blick von der Aussichtsterrasse „Sykwalk“. Die massive und bestens gesicherte Plattform reicht gut 8 Meter über die Felswand hinaus, darunter geht es schwindelerregende 150 Meter in die Tiefe.

Mehr Infos zum Schneebergland