Wollig Warmes aus den Wiener Alpen

In diesen Betrieben bekommen Sie die besten Woll-Erzeugnisse aus den Wiener Alpen

In den Wiener Alpen leben jede Menge Alpakas, Lamas und Schafe. Ihre Wolle wird von ihren Besitzern mit viel Liebe zu kuschligen Bettdecken, edlen Hüten und dekorativen Geschenken verarbeitet. Hier erfahren Sie mehr über die Produzenten.

In diesen Betrieben in der Nähe von Wien bekommen Sie hochwertige Produkte aus heimischer Wolle von Schaf, Alpaka und Lama.

Loden aus der Buckligen Welt

In Kirchschlag in der Buckligen Welt befindet sich das Atelier von KWL. Hier wird gestrickter Walkloden zu hochwertigen Jacken und Mänteln verarbeitet, und die sind auf Wunsch auch nach Maß zu haben. Klassische Zweirer und zünftige Janker überzeugen nicht nur durch die hochwertige Verarbeitung und  die sensationellen Eigenschafften des Walklodens. Die KWL-Produkte gibt`s in den tollsten Farben womit auch der modische Aspekt nicht zu kurz kommt. Ob nun klassisch oder gewagt - die KWL Lodenmäntel sind zuverlässige Begleiter für jedes Wetter und jeden Anlass.

Alpaka Erlebnis & Zirbe

In Waldegg im Piestingtal pflegen Gabriele und Walter Schneidhofer mit viel Hingabe ihre Alpaka-Herde. Nach dem Scheren verarbeiten sie die feinen, thermoregulierenden Fasern zu Mützen, Yoga-Kissen und Allergiker-geeigneten Bettdecken. Zu kaufen gibt es die hochwertigen Produkte sonntags in Familie Schneidhofers Hofladen in Waldegg, von Montag bis Freitag in der Wollstube in Wiener Neustadt oder im mobilen Hofladen.

Wechselland-Alpaka

Am Wiednerhof in Tauchen am Wechsel fertigen Margot Wachabauer und Fritz Wagner wetterbeständige Steirerhüte aus 100 % ungefärbter Alpakawolle von ihren eigenen Tieren. Das besondere an der Alpakawolle: Sie fusselt nicht – so bleiben die Hüte auch nach längerem Tragen wie neu. Zu kaufen gibt es am Wiednerhof zusätzlich noch Schlafdecken, Strickwolle und wärmende Accessoires wie Mützen und Schuheinlagen. Bestellen können Sie die Produkte über dieses Kontaktformular.

Hügelland-Lamas

Wann immer Familie Alfons in Kirchschlag in der Buckligen Welt ihre Lamas schert, verwenden sie die Lamawolle zum Füllen ihrer Baumwolldecken. Weil Lamawolle im Gegensatz zu Schafwolle kein Lanolin enthält, bleibt sie auf natürliche Weise frei von Milben. Und im Herbst gibt’s bei den Alfons’ auch immer Schals und Handschuhe aus kuschlig-weichen Lama-Fasern.

Schaf gut vom Althammerhof

Der Althammerhof am Semmering ist Urlaubs-Bauernhof, Mostheuriger und Schafwoll-Produzent. Denn die Wolle der eigenen Bergschafe verarbeitet Familie Schneidhofer unter anderem zu Spielzeug, Filz-Etuis für Handys und iPads und auf Vorbestellung auch zu hochwertigen, handgefertigten Schafwoll-Matratzen für ihren „Schaf gut“-Online-Shop.

Ein Geschenk aus Wolle?

Schmökern Sie durch Isabella Scherabons Bio-Kunst-Online-Shop „Kunst und gut“ – dort finden Sie eine Auswahl an dekorativen und praktischen Kleinigkeiten aus Wolle. Kurse, ein Wollatelier und viele weitere nützliche Infos zum Thema Wolle bietet auch Christine Söllner mit ihrem Wollhandwerk.

Was Sie noch interessieren könnte...