Traditionelle Heurige in den Wiener Alpen

Genuss von Wein bis Brettljause von der Buckligen Welt bis ins Schneebergland

Rund 80 traditionelle Heurigen-Betriebe in den Wiener Alpen bieten Spezialitäten von Schaf bis Schwein, Edelbrände, Säfte und Apfelmost, aber auch köstliche Weine. Typisch für die Heurigen ist neben selbst produzierten Spezialitäten auch die herzliche Bewirtung.

Die Heurigen der Wiener Alpen sind vor allem für ihre Most-Spezialitäten bekannt. Was viele nicht wissen: Einige der Traditionsbetriebe produzieren selbst Wein. Wie etwa die Heurigenschenke Döller, der Genussbauernhof Böhm und der Heurige Schadl in Katzelsdorf und Heurige in Bad Fischau – wie etwa die Alte Feuerwehr.

Insgesamt reicht das kulinarische Angebot der Heurigen in den Wiener Alpen aber viel weiter. In den zahlreichen Betrieben der beiden großen Zusammenschlüsse „Obst-Most-Gemeinschaft Bucklige Welt“ und „Moststraße Schneebergland“ werden die unterschiedlichsten Spezialitäten aus eigener Produktion, teils sogar aus eigener Schlachtung, serviert: darunter Schaf- und Wurst-Spezialitäten, hausgemachtes Brot und süßer Schafkäse. Einige der Heurigen in den Wiener Alpen wurden für ihr Angebot sogar als TOP-Heuriger  ausgezeichnet.

Lust auf einen kulinarischen Ausflug nach Frankreich?

Der französische Heurige La Roche in Markt Piesting serviert an 5 Tagen im Jahr nicht ganz so traditionelle, aber besonders hochwertige Produkte.

Traditioneller Heurigen-Genuss auf höchstem Niveau

Ein TOP Heuriger zeichnet sich durch geprüfte Qualität aus und muss mehr als 50 Qualitätskriterien erfüllen. So gibt es dort zum Beispiel hochwertige – und zum Teil prämierte – Weine, Moste, Säfte und Schnäpse aus eigener Produktion. Auch die hausgemachte Brettljause besteht oft aus Fleisch und Wurst aus eigener Schlachtung. Außerdem müssen TOP Heurige auch ein vegetarisches Speisenangebot haben.

Alle Heurigen der Obst-Most-Gemeinschaft Bucklige Welt

Top-Heurige in den Wiener Alpen

Was Sie noch interessieren könnte...