Schwarzenbach

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Schwarzenbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Schwarzenbach liegt in der Buckligen Welt im Bezirk Wiener Neustadt-Land – direkt an der Grenze zum Burgenland. Die aktive Marktgemeinde lädt ihre Besucher besonders gerne dazu ein, auf den Spuren der Kelten zu wandeln: Schließlich beherbergte das Gebiet in vorchristlicher Zeit eine der wichtigsten keltischen Ansiedlungen des gesamten Ostalpen-Raums. Seit dem Jahr 1992 wird dazu intensive archäologische Arbeit betrieben, die laufend neue spannende Erkenntnisse darüber bringt.

Schwarzenbach: Familien-Ausflüge zu den Kelten

Das Freilichtmuseum Schwarzenbach gibt Einblicke in das Alltagsleben der Eisenzeit im 2. und 1. Jahrhundert vor Christus. Rekonstruierte Gebäude – wie Töpfer-Hütte, Handwerker- und Wohnhaus oder Stall – sowie Garten- und Zaun-Anlagen laden dazu ein, in die uralte Zeit einzutauchen. Auch Übernachtungen sind hier möglich.

Eine familienfreundliche Tour ist die Kelten-Rundwanderung – eine leichte Route mit spannenden Plätzen am Weg. Vom Museumsturm am Burgberg aus warten herrliche Ausblicke nach Ungarn, übers Burgenland, zum Geschriebenen Stein und in die Bucklige Welt.

Als jährlicher Fix-Punkt in Schwarzenbach gilt außerdem das Kelten-Festival: Mit Workshops, Musik, Spielen, Markt und vielen weiteren Attraktionen erwacht die spannende Vergangenheit drei Tage lang zu neuem Leben.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 1144

Aktivitäten vor Ort