Bahnhof Gloggnitz

Bahnhof zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der Bahnhof Gloggnitz liegt an der Südbahn und zählt somit zu den denkmalgeschützten Haltestellen der Semmeringbahn. Eröffnet wurde der Durchgangsbahnhof im Jahr 1854. Heute ist er ein beliebter Ausgangspunkt speziell für Wanderer.

Eine Teil-Strecke des weltberühmten Bahnwanderwegs führt vom Semmering über den Eichberg bis zum Bahnhof Gloggnitz. Besonders schön ist auch die verkürzte 14-Kilometer-Etappe von Breitenstein bis Gloggnitz: Sie führt vorbei an den Viadukten und Bauten des UNESCO-Weltkulturerbes und der Ruine Klamm bis zum Bahnhof.

Barrierefreiheit & Denkmalschutz – am Bahnhof Gloggnitz

Anfang 2014 gingen im historisch bedeutsamen Bahnhof neue Lift-Anlagen in Betrieb. Seitdem sorgen drei barrierefreie Zugänge für mehr Reise-Komfort – vor allem für in ihrer Mobilität eingeschränkte Besucher.

Ausflugsziele in Gloggnitz

Natürlich lädt nicht nur der historische Bahnhof Gloggnitz zum Verweilen und Entdecken ein. Das majestätische Schloss Gloggnitz hat sich für Märchen-Hochzeiten etabliert. Im Sommer lockt ein großzügiges Naturbad mit Bio-Badeteich – und im Winter ein romantischer Kunsteislaufplatz.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Bahnhof Gloggnitz

    Bahnhof 1
    2640 Gloggnitz
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung