Die Thermengemeinden der Buckligen Welt

Raus aus der Stadt: von Wiener Neustadt zu den Thermenorten der Buckligen Welt

Die Nähe zu Wiener Neustadt macht die Thermengemeinden der Buckligen Welt beliebt bei all jenen, die raus aus der Stadt möchten. Die hügelige Landschaft eignet sich ideal für einen Wander- oder Kulturausflug und einen anschließenden Thermenbesuch.

Wer nach Erholung sucht, der findet sie im nördlichen Teil der Buckligen Welt. Hier befindet sich der Thermenort Bad Erlach mit seinen umliegenden Gemeinden Katzelsdorf, Lanzenkirchen, Pitten und Walpersbach. Sie öffnen das Tor zur Buckligen Welt und sind nur 70 km von Wien und 10 km von Wiener Neustadt entfernt.

Einfach schnell raus
Erholung findet man etwa bei einem Spaziergang oder einer Wanderung, und gelegentlich kommt man auch an einer Burg oder einem Schloss vorbei. Aber auch Museen oder die Gärten und Pfarrhöfe runden einen Ausflug ab. Sportlich geht es auf dem 18-Loch-Golfplatz vom Golfclub Föhrenwald zu oder wenn man die Thermengemeinden mit dem E-Bike erkundet.

Yin und Yang in Bad Erlach
Egal wie viel man an einem Tag unternimmt, in Bad Erlach endet der Tag entspannt. Hier trifft die malerische Landschaft der Buckligen Welt auf die asiatisch angehauchte Architektur der Therme Linsberg Asia. Ein 15.000 m2 großer Thermalbade- und Spa-Bereich mit neun Saunen und acht Pools macht sie zur größten Wohlfühloase in den Wiener Alpen.