Die Buchtel-Station am Schneeberg

Von Puchberg aus gelangt man mit der Salamanderbahn bequem zur Haltestelle Baumgartner – und ihren besonders flaumigen Schneeberg-Buchteln.

Ein Ausflug auf den höchsten Berg Niederösterreichs lohnt sich nicht nur wegen der tollen Aussicht, sondern auch kulinarisch. Bei der Haltestelle Baumgartner kann man sich mit einer süßen Spezialität der Wiener Alpen stärken: den flaumigen Schneeberg-Buchteln.

In nur 30 Minuten fährt die Schneeberg-Salamanderbahn von der Talstation hinauf zur 1.322 Meter hoch gelegenen Station Baumgartner. Dort bekommt man während der Saison – zu Betriebszeiten der Schneebergbahn – die berühmten Schneeberg-Buchteln mit verschiedenen Füllungen. Darum ist die Haltestelle auch als Buchtel-Station bekannt.

Zur Haltestelle Baumgartner wandern

Wer lieber zu Fuß hinaufsteigen will, nimmt am besten den Rundwanderweg bis zum Gasthof Zwinz und zweigt dort auf die rot markierte Wanderroute Richtung Nördlicher Grafensteig ab. Auf etwa halbem Weg, im Mieseltal, geht es weiter auf der gelb markierten Route hinauf zur Haltestelle Baumgartner.
Eine weitere Möglichkeit ist entlang des Zahnradbahnwanderwegs hinaufzuwandern.

Kontakt:
Haltestelle Baumgartner
Pächter Friedrich Warolly
Öffnungszeiten 2015: 25. April bis 26. Oktober
T: +43 / 72099 / 1234
E: office@schneebergbahn.at
W: www.schneebergbahn.at

 

Tickets Schneebergbahn: Jetzt buchen!

Was Sie noch interessieren könnte...