Autofrei Wandern

zum Reiseplaner hinzufügen

Tolle Touren mit öffentlicher Anreise - Wandern ohne Auto mit Bahn & Bus im alpinen Süden Niederösterreichs

Wie kaum eine andere Wanderregion sind die Wiener Alpen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen. Die Südbahn mit ihren Nebenbahnen rund um den Bahnknotenpunkt Wiener Neustadt sowie unzählige Busverbindungen ermöglichen eine variatenreiche Tourenplanung.

Mit Öffis zum Wandern bei Wien

  • Den Semmering erreicht man vom Wiener Hauptbahnhof in direkter Verbindung in nicht einmal 80 Minuten. Der Bahnwanderweg führt zu den schönsten Hotels, Villen und Viadukten, stetig bergab auf etwa 10 Kilometern Richtung Payerbach (zahlreiche Bahnstationen zum Abkürzen am Weg).
     
  • Herrlich Bahnwandern lässt es sich auch im Schneebergland. Sei es entlang der Gutensteiner Bahn im Piestingtal oder entlang der Schneebergbahn Richtung Puchberg. Die historische Zahnradbahn führt zum höchsten Bergbahnhof Österreichs und erschließt mit der Plateauwanderung den Schneeberg als östlichsten 2.000er der Alpen. (Direktverbindungen am Wochenende!)
     
  • Auf den Spuren der klassischen Sommerfrische wandert man im Raxgebiet rund um Payerbach und Reichenau. Die Rax-Seilbahn erreicht man mit dem Bus ab Bhf. Payerbach. Sie erschließt das alpine Hochplateau mit zahlreichen urigen Hütten für mehrtägige Wanderungen beim Hüttenhüpfen.
     
  • Familien mit Kindern sind im Wechselland bestens aufgehoben. Entlang der Aspangbahn (via Bhf. Wiener Neustadt) bieten sich viele schöne Touren an. Ab Bhf. Aspang erreicht man mit dem Bus die Erlebnisalm Mönichkirchen mit Mountaincarts und Schaukelweg oder die Erlebnisarena St. Corona mit Corona-Coaster und Ameisenpfad.
     
  • Die Bucklige Welt ist mit Regionalzügen ab Wiener Neustadt und weiterführende Busverbindungen (ab Bhf. Grimmenstein) erreichbar. Am Rosalia Rundwanderweg entdeckt man die Thermengemeinden entlang der Aspangbahn. Auch die aussichtsreiche Wanderung zum Türkensturz ist mit der Bahn leicht erreichbar.

Die Wiener Alpen in Niederösterreich, © Wiener Alpen
Die Wiener Alpen in Niederösterreich

Bahn & Bus - Wandern ohne Auto

ÖBB Fahrplan "Scotty" VOR Routenplaner "AnachB"

Top-Touren mit öffentlicher Anreise

Mönichkirchen Schaukelweg, © Schischaukel Moenichkirchen-Mariensee GmbH/ Fotograf & Fee

Schaukelweg in Mönichkirchen

Entspannen auf der Mönichkirchner Schwaig - bei rd. 20 Schaukelstationen aussichtsreich in Schwung kommen. Anreise mit dem Bus vom Bahnhof Aspang (via Bhf. Wiener Neustadt)

Weiterlesen
Der Salamander erklimmt den Schneeberg, © Schneebergbahn/Zwickl

Plateauwanderung am Schneeberg

Am Wochenende ohne Umsteigen nach Puchberg am Schneeberg und mit der Zahnradbahn zu Österreichs höchstgelegenen Berg-Bahnhof inkl. Gipfelsieg am östlichsten 2.000er der Alpen!

Weiterlesen

Coronas Ameisenpfad

Autofrei in die Erlebnisarena St. Corona mit dem Bus ab Bahnhof Aspang (via Bhf. Wiener Neustadt) mit Ameisenpfad, Corona Coaster, Motorikpark und vielen weiteren Attraktionen für Kinder & Jugendliche

Weiterlesen
Rosalia Rundwanderweg, © Wieneralpen / Fülöp

Rosalia Rundwanderweg

Die Thermengemeinden südlich von Wiener Neustadt entdecken - zahlreiche Stationen der Aspangbahn entlang der Route (via Bhf. Wiener Neustadt)

Weiterlesen
Aussicht über die Bucklige Welt von der künstlichen Ruine Türkensturz, © Niederösterreich Werbung / Michael Liebert

Von Seebenstein zum Türkensturz

Mäßig steil durch den romantischen Mischwald zur Burg Seebenstein und weiter zur markanten Ruine Türkensturz - einfach erreichbar über den Bahnhof Seebenstein (via Regionalzug ab Bhf. Wiener Neustadt)

Weiterlesen
Ganzjährig in Betrieb - die Rax-Seilbahn führt auf 1.546 m Seehöhe, © Wiener Alpen/ Franz Zwickl

Hüttenhüpfen auf der Rax

Mit Bahn & Bus über Payerbach-Reichenau zur Rax-Seilbahn und das alpine Hochplateau der Rax erkunden - umfangreiches Wegenetz & Übernachtungsmöglichkeit auf zahlreichen Hütten!

Weiterlesen

Empfehlenswerte Touren für die öffentliche Anreise

Was Sie noch interessieren könnte...