Bourbonen - Themenweg

Erlebniswelt, Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Bourbonen-Themenweg

„Auf den Spuren des Grafen von Chambord“.

Der Weg gibt historische Einblicke in die Zeit der Bourbonen in Frohsdorf und das jahrzehntelange, wohltätige Wirken des letzten rechtmäßigen französischen Königs, Heinrich V. der Graf von Chambord.

Start: Parkallee 1 (beim Hotel Niederösterreichischer Hof)
Dauer: 150 Minuten die große Route und 60 Minuten die kleine Route
ganzjährig geöffnet - kein Eintritt
Führung auf Anfrage (Erwachsene 3 Euro)
Ausstiegstelle für Busse in unmittelbarer Nähe, ausreichend Parkplätze, barrierefrei, Hunde erlaubt

Im Mittelpunkt des Bourbonen-Weges steht das jahrzehnte-lange wohltätige Wirken des letzten rechtmäßigen französischen Königs, Heinrich V., in der Person des Grafen von Chambord (1820–1883) und seiner Tante Marie Thérèse Charlotte de Bourbon, Herzogin von Angoulême (1778–1851) für Lanzenkirchen.

Das Lebenswerk des 1844 – 1883 in Frohsdorf im österreichischen Exil lebenden Grafen von Chambord reicht über das feudale Schloss Frohsdorf weit hinaus: den Grundstein für die Schule Sta. Christiana Frohsdorf legte seine Tante, Herzogin von Angoulême. Bei einem Spaziergang entlang des Bourbonen-Weges werden Ihnen historische Einblicke in diese Zeit gegeben und Sie können viele weitere Bourbonen-Spuren in Lanzenkirchen entdecken, u.a. den Lilienhof, Schule Sta. Christiana, Franzosengräber, etc.. erlebenswertes Lanzenkirchen.

Standort & Anreise