Kirchschlager Waldlehrpfad D13

Themenweg ausgehend von Parkplatz Hönigwirt

Merkliste aufrufen merken
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einstellungen aktualisieren
Vollbild
Höhenprofil

3,82 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 3,82 km
  • Aufstieg: 101 Hm
  • Abstieg: 101 Hm
  • Dauer: 1:30 h
  • Niedrigster Punkt: 413 m
  • Höchster Punkt: 514 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Details für: Kirchschlager Waldlehrpfad D13

Kurzbeschreibung

kurze Wanderung, an der Burgruine Kirchschlag vorbei

Beschreibung

Familienfreundlicher Weg, bei dem viel Wissen über den Wald vermittelt wird. Ein Highlight ist die Burgruine Kirchschlag. Einkehrmöglichkeiten & Sehenswertes unter Tipps.

Startpunkt der Tour

Parkplatz Hönigwirt

Zielpunkt der Tour

Parkplatz Hönigwirt

Wegbeschreibung für: Kirchschlager Waldlehrpfad D13

Markierung D13

Der Weg beginnt beim Parkplatz neben dem Gasthaus Hönig und führt entlang des Hauptplatzes bis zur Raiffeisenkasse, wo er links in die Mühlgasse einbiegt und weiter nach links führt. Anschließend folgt der Weg dem Straßenverlauf, bis zu einer Forststraße. Dort geht es weiter in Richtung Burgruine. Bei der nächsten Möglichkeit (vor der Burg) führt der Weg rechts (Beschilderung "Waldlehrpfad") weiter. Am Ende des Waldlehrpfades wird ein Feld erreicht, wo der Weg links bergab weitergeht. Das letzte Wegstück führt nach "Venedigstadt" und folgt der Straße in Richtung Ortszentrum bis zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von Wien: Südautobahn A2, Ausfahrt Krumbach nehmen. Weiter auf Anschlussstelle Krumbach. Weiter auf Kirchschlager Str./B55 bis nach Kirchschlag.

Von Graz: Südautobahn A2, Ausfahrt Aspang-Zöbern nehmen. Rechts abbiegen auf L137 . Weiter auf Kampichl und Hauptstraße. Hauptstraße verläuft in Zöbern nach links und wird zu Austraße. L137 bis nach Unterhaus bei Krumbach folgen und rechts abbiegen bis Kirchschlag.

Parken

ausreichend Parkplätze vorhanden

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum BHF Edlitz/Grimmenstein, weiter mit Regionalbus bis "Gemeindeamt" Kirchschlag

Mehr Infos finden Sie auf www.oebb.at und www.vor.at

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wiener Alpen in Niederösterreich
Letzte Aktualisierung: 19.06.2024

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 2622 78960

Öffnungszeiten: Mo - Do 08:30 - 16:00 Uhr / Fr 08:30 - 13:00 Uhr

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Wanderkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit, sowie Wasser und etwas zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Rettungsdienste ein: Rettung 144 / Bergrettung 140

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz, Jause, Getränke,...).Prüfen Sie, ob die Restaurants und Hütten, die Sie besuchen wollen, geöffnet sind. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Kartenempfehlungen

Wanderweg D13 in der Freizeitkarte Kirchschlag

Tipp des Autors

Einkehr:

Hotel Post / Hönig Wirt

Gasthauf Bräuhaus Kogelbauer

Gasthaus Pürrer

 

Sehenswertes am Weg:

Burgruine Kirchschlag

 

Sonstiges:

Rosengarten Kirchschlag

Wehrkirche Kirchschlag

Stadtmuseum Kirchschlag

Burgbad Kirchschlag

 

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts