Waxriegelhaus

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Ziel erreicht: Auf 1.364 m Seehöhe liegt im Siebenbrunnenkessel auf der Rax eingebettet das geschichtsträchtige Schutzhaus.
Das Waxriegelhaus ist nach Ottohaus, Habsburghaus und Karl Ludwig Haus die letzte Station des beliebten „Hüttenhüpfens“. 5 bis 6 Stunden nach dem Start von der Bergstation Rax-Seilbahn (je nach Aufenthaltsdauer in den Hütten …) oder rund 1 Stunde vom Preiner Gscheid erwartet hier den Wanderer das hauseigene Waxriegelbier zu Spezialitäten vom Styria-Beef. Hüttenwirt Martin legt großen Wert auf Regionalität und die frische und sorgsame Zubereitung der Speisen. Als Geheimtipp gelten auch die vom Chef persönlich ausgewählten Weine von kleinen Weingütern aus Niederösterreich und der Steiermark.

Tipp im Winter: Wandern Sie vom Preiner Gscheid rund eine Stunde zum Waxriegelhaus und fahren Sie mit der Rodel zurück zum Ausgangspunkt. (Rodeln müssen selber mitgebracht werden)

Öffnungszeiten: ganzjährig

Übernachtung (Betten / Lagerplätze): 27 / 30

Etagenduschen, Zimmer mit Fließwasser

H I N W E I S: Die untenstehende Karte dient nur zur Orientierung. Eine direkte Zufahrt mit dem Auto ist nicht möglich. Nutzen Sie Wanderkarten für Ihren Aufstieg zu Hütte.

Standort & Anreise