Kirchen in den Wiener Alpen

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Wehr- und Wallfahrtskirchen der Wiener Alpen stecken voller Geschichten

Die Mauern der Wehr- und Wallfahrtskirchen in den Wiener Alpen sind Jahrhunderte alt und erzählen von einer längst vergessenen und mitunter kriegerischen Zeit.

Die Landschaft der Wiener Alpen ist geprägt von zahlreichen Kirchen. Sie waren Raum für den besinnlichen Rückzug und im Falle der Wehrkirchen auch ein Zufluchtsort während eines Krieges.

Wehrkirchen der Buckligen Welt

Im 15. und 16. Jahrhundert entstanden entlang einer 123 km langen Strecke von Edlitz nach Katzelsdorf Wehrkirchen mit Zinnen, Pechnasen oder Schießscharten, um die Bewohner vor Eindringlingen zu schützen.

Der Weg ist das Ziel

Heute sind besonders die Wallfahrtskirchen eine beliebte Pilgerstätte. Genauso schön wie die Ankunft in der Kirche selbst ist der beruhigende Weg dorthin, auf dem man zur Ruhe kommt.

Was Sie noch interessieren könnte...