Einzug ins Finale von 9 Plätze – 9 Schätze: Naturpark Hohe Wand

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Wiener Alpen sind reich an schönen Plätzen und Schätzen. Der Naturpark Hohe Wand hat es ins Finale der ORF-Show „9 Plätze – 9 Schätze“ geschafft. | Oktober 2020

„9 Plätze – 9 Schätze“ heißt die Sendung, bei der der ORF heuer wieder auf der Suche nach den schönsten Fleckchen Österreichs ist. Nach der Vorauswahl für die Show, bei der sich jedes Bundesland mit drei seiner schönsten Plätze präsentierte, steht mit dem „Naturpark Hohe Wand“ der Sieger des Bundeslandes Niederösterreich fest. Wer Österreich-Sieger wird, entscheidet sich am 26. Oktober.

Paradies zum Klettern, Wandern und Paragleiten

Das 1.132 Meter hohe Karstplateau ist ein beeindruckender Naturpark mit zahlreichen Kletter- und Wanderrouten, außerdem ein beliebter Startplatz für Paragleiter. Bekannt ist die Hohe Wand auch für die Aussichtsterrasse „Skywalk“. Von der massiven Plattform, die etwa 8 Meter über die Felswand hinausreicht, reicht der Blick weit übers Land und schwindelerregende 150 Meter in die Tiefe.

Unvergleichlicher Spielplatz in der Natur

Für Familien mit Kindern ist der Naturpark Hohe Wand das ideale Ausflugsziel. Bei einer Wanderung auf einem Kinderwagen tauglichen Rundweg begegnet man häufig Hirschen und Rehen, Steinböcken und Sikawild und mit etwas Glück auch Murmeltieren. Außerdem gibt’s beim Naturpark-Haus einen Spielplatz und Streichelzoo.

Bilder vom Naturpark Hohe Wand