Přírodní park Hohe Wand – setkání se zvířaty

Celá obrazovka
Výškový profil

2,00 km Délka

Údaje o trase
  • Obtížnost: lehká
  • Trasa: 2,00 km
  • Výstup: 77 Hm
  • Sestup: 70 Hm
  • Délka: 0:45 h
  • Nejnižší bod: 1.012 m
  • Nejvyšší bod: 1.074 m
Vlastnosti
  • okružní trasa
  • vhodné pro rodiny s dětmi

Detaily pro: Přírodní park Hohe Wand – setkání se zvířaty

Krátký popis

V přírodním parku Hohe Wand zažijete kouzlo zimy a setkání se zvěří!

UPOZORNĚNÍ: Pozor, tato turistická stezka nemusí být při sněhové pokrývce zcela upravena a mohou se vyskytovat kluzká místa. Vstup na vlastní nebezpečí! Dbejte na vhodné vybavení, jako je pevná obuv, hůlky, voděodolné outdoorové oblečení, pokrývka hlavy atd. Také v zimě dostatečně pijte vodu! Myslete na brzké stmívání a trasu pečlivě naplánujte!

Popis

Ve výbězích přírodního parku je možné pozorovat divokou zvěř, jakou jsou jeleni, kozorožci nebo srny, v jejím přirozeném prostředí. Čím se tato zvířata živí, jak mezi sebou komunikují? Učit se a žasnout – to jde v přírodním parku Hohe Wand velmi snadno. Pro skupiny se nabízí také krmení divoké zvěře se zoo Ranger, putování s lamami nebo zážitkové prohlídky lesa.

U milíře se podávají informace o starých tradicích obyvatel Hohe Wand – pálení vápna ve vápence nebo výroba dřevěného uhlí v uhelném milíři. Jeleni ve výbězích jsou velmi zvědaví a nechají se dokonce krmit z ruky. K vidění jsou tady kozorozi, svišti i srnky a zvěř sika. Z dřevěných cestiček se nabízí dobrý výhled na obyvatele výběhu. Nejvyšší bod túry je Hexenhut.  

Výchozí bod trasy

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege

Cílový bod trasy

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege

Popis trasy Přírodní park Hohe Wand – setkání se zvířaty

Wir beginnen die Wanderung beim Streichelzoo - hier dürfen die hungrigen Streichelzoo-Bewohner mit Futter aus dem Automat gefüttert werden. Weiter geht es zum Köhlerplatz. Einen kleinen Hügel hinauf, dann gehen wir eben durch den Wald bis zum Hirschgehege. Die Hirsche sind sehr neugierig und fressen sogar aus der Hand. Nach diesen tierischen Begegnungen geht es bergauf zu den Gehegen der Steinböcke/Murmeltiere und Rehe/Sikawild. Auf den Holzstegenhaben wir einen guten Ausblick auf die Bewohner der Gehege. Nach den Tieren führt uns der Weg noch ein Stück bergauf zum Hexenhut. Hier ist der höchste Punkt des Gehege Rundganges geschafft, auf dem breiten Weg gehen wir immer leicht bergab zum Ausgangspunkt zurück. Bei Schneelage könnten wir mit dem Schlitten hinuntersausen.

 

Příjezd

1) A2 – Abfahrt Wöllersdorf – rechts B21 Richtung Gutenstein – abbiegen nach Dreistetten – Muthmannsdorf – Emmerberg – Gaaden – Stollhof – Mautstelle (Gebühr) – über die Bergstraße ganzjährig aufs Plateau der Hohen Wand
2) A2 – Abfahrt Wiener Neustadt West – Weikersdorf – Winzendorf – Emmerberg – Gaaden – Stollhof – Mautstelle (Gebühr) – Hohe Wand

Aus Richtung Graz

3) Von Neunkirchen – Würflach – Willendorf – Höflein – Zweiersdorf – Maiersdorf – Mautstelle (Gebühr) – Hohe Wand

Parkování

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege, Kleine Kanzelstraße 241, 2724 Hohe Wand

Mit der Südbahn von Wien bzw. Graz bis Wr. Neustadt – und von dort weiter mit dem Regionalzug Richtung Puchberg am Schneeberg oder mit dem Bus bis nach Winzendorf– von Winzendorf kann man durch die Prossetschlucht nach Maiersdorf wandern (5km), von wo man in ca. 1 Std. über verschiedene Aufstiege auf die Hohe Wand wandern kann.
Oder umsteigen in Wiener Neustadt Richtung Puchberg am Schneeberg - Ausstiegsstelle Grünbach am Schneeberg - über den blau markierten Grafenbergweg kommt man in ca. 1,5 Std. aufs Plateau zur Wilhelm Eicherthütte.
Weiters kann man mit der Gutensteinerbahn (vom Bhf. Wr. Neustadt) bis Oberpiesting oder Waldegg fahren und von der Hinterseite auf die Hohe Wand marschieren.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Další informace/odkazy

Naturpark Hohe Wand, www.naturpark-hohewand.at
Naturparke Niederösterreich, www.naturparke-noe.at

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Výstroj

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Bezpečnostní informace

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Doporučené mapy

freytag&berndt WK5012; WK012

Tip autora

Ein Ausflug auf die Hohe Wand lässt sich gut mit einem Aufenthalt im Schneebergland verbinden! Online buchbare Nächtigungsmöglichkeiten sind der Landgasthof Zur Schubertlinde oder das Ferienhaus Land Romantik in Urschendorf.