Natúrpark Hohe Wand – Állati találkozások

Teljes képernyő
Magasságprofil

2,00 km hossz

Túraadatok
  • Nehézség: könnyű
  • Útvonal: 2,00 km
  • Emelkedő 77 Hm
  • Lejtés: 70 Hm
  • Időtartam: 0:45 h
  • Legalacsonyabb pont: 1.012 m
  • Legmagasabb pont: 1.074 m
Tulajdonságok
  • Körtúra
  • Család- és gyerekbarát

Részletek: Natúrpark Hohe Wand – Állati találkozások

Rövid leírás

A Natúrpark Hohe Wandon téli varázslatot és állati találkozásokat élhetünk át!

FIGYELEM! Havazás esetén ez az útvonal csak részben takarított, helyenként csúszásveszély léphet fel. Csak saját felelősségre használható! Ügyeljen a megfelelő felszerelésre, mint pl. zárt és stabil cipő, túrabot, vízálló öltözék, sapka, stb. Télen is fogyasszon megfelelő mennyiségű folyadékot! Ügyeljen a korai szürkületre és a túratervezés során legyen különösen körültekintő!     

Leírás

A natúrpark vadasparkjában olyan vadon élő állatokkal találkozhatunk, mint a szarvas, a kőszáli kecske vagy az őz, melyeket ott, természetes életterükben figyelhetünk meg. Mit esznek az állatok, hogy kommunikálnak egymással? Figyeljük és tanuljunk könnyedén a Natúrpark Hohe Wandon. Csoportok vezetett túrákon vehetnek részt. A kínálatban vadon élő állatok etetése az erdészekkel vagy túrák lámákkal és erdőtúrák találhatók.

A Köhlerplatznál tájékozódhatunk a Hohe Wandon élők hagyományairól – mészkőégetésről kemencében vagy boksában történő faszénkészítésről. A vadaspark szarvasai nagyon kíváncsiak, még kézből is esznek. Kőszáli kecskék, mormoták, őzek és sikaszarvasok is láthatóak itt. A fapadlókról jól megtekinthetőek a vadaspark lakói. A túra legmagasabb pontja a Hexenhut, azaz a boszorkánysüveg.

A túra kiinduló pontja

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege

A túra végállomása

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege

Utak leírása Natúrpark Hohe Wand – Állati találkozások

Wir beginnen die Wanderung beim Streichelzoo - hier dürfen die hungrigen Streichelzoo-Bewohner mit Futter aus dem Automat gefüttert werden. Weiter geht es zum Köhlerplatz. Einen kleinen Hügel hinauf, dann gehen wir eben durch den Wald bis zum Hirschgehege. Die Hirsche sind sehr neugierig und fressen sogar aus der Hand. Nach diesen tierischen Begegnungen geht es bergauf zu den Gehegen der Steinböcke/Murmeltiere und Rehe/Sikawild. Auf den Holzstegenhaben wir einen guten Ausblick auf die Bewohner der Gehege. Nach den Tieren führt uns der Weg noch ein Stück bergauf zum Hexenhut. Hier ist der höchste Punkt des Gehege Rundganges geschafft, auf dem breiten Weg gehen wir immer leicht bergab zum Ausgangspunkt zurück. Bei Schneelage könnten wir mit dem Schlitten hinuntersausen.

 

Érkezés

1) A2 – Abfahrt Wöllersdorf – rechts B21 Richtung Gutenstein – abbiegen nach Dreistetten – Muthmannsdorf – Emmerberg – Gaaden – Stollhof – Mautstelle (Gebühr) – über die Bergstraße ganzjährig aufs Plateau der Hohen Wand
2) A2 – Abfahrt Wiener Neustadt West – Weikersdorf – Winzendorf – Emmerberg – Gaaden – Stollhof – Mautstelle (Gebühr) – Hohe Wand

Aus Richtung Graz

3) Von Neunkirchen – Würflach – Willendorf – Höflein – Zweiersdorf – Maiersdorf – Mautstelle (Gebühr) – Hohe Wand

Parkolás

Naturpark Zentrum - Parkplatz Tiergehege, Kleine Kanzelstraße 241, 2724 Hohe Wand

Mit der Südbahn von Wien bzw. Graz bis Wr. Neustadt – und von dort weiter mit dem Regionalzug Richtung Puchberg am Schneeberg oder mit dem Bus bis nach Winzendorf– von Winzendorf kann man durch die Prossetschlucht nach Maiersdorf wandern (5km), von wo man in ca. 1 Std. über verschiedene Aufstiege auf die Hohe Wand wandern kann.
Oder umsteigen in Wiener Neustadt Richtung Puchberg am Schneeberg - Ausstiegsstelle Grünbach am Schneeberg - über den blau markierten Grafenbergweg kommt man in ca. 1,5 Std. aufs Plateau zur Wilhelm Eicherthütte.
Weiters kann man mit der Gutensteinerbahn (vom Bhf. Wr. Neustadt) bis Oberpiesting oder Waldegg fahren und von der Hinterseite auf die Hohe Wand marschieren.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

További információk / linkek

Naturpark Hohe Wand, www.naturpark-hohewand.at
Naturparke Niederösterreich, www.naturparke-noe.at

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Felszerelés

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Biztonsági előírások

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Térkép ajánlások

freytag&berndt WK5012; WK012

A szerző tippjei

Ein Ausflug auf die Hohe Wand lässt sich gut mit einem Aufenthalt im Schneebergland verbinden! Online buchbare Nächtigungsmöglichkeiten sind der Landgasthof Zur Schubertlinde oder das Ferienhaus Land Romantik in Urschendorf.