Myrafälle: Ein Fall für die ganze Familie

zum Reiseplaner hinzufügen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln umweltbewusst ins Naturparadies Myrafälle

Der Aufenthalt an einem Wasserfall kann Stress reduzieren, die Lungenfunktion stärken und das Immunsystem ankurbeln, sagen wissenschaftliche Studien. Wir können nicht beweisen, dass das auch für die Myrafälle gilt. Aber wir wissen von vielen, vielen Ausflüglern, die sich nach einem Tag in der Wander- und Wasserwelt Myrafälle Muggendorf wie neugeboren fühlten.

Das Naturparadies rund um den Hausstein ist seit vielen Generationen ein beliebtes Ausflugsziel: Die Myrafälle wurden schon 1885 durch den ÖTK begehbar gemacht, heute erwartet kleine und große Besucher zusätzlich ein Kletterparadies, ein Wasserspielplatz, auf Wunsch eine Abenteuer-Floßfahrt am Myrateich – und bequeme öffentliche Verbindungen zur An- und Abreise.

Ruhe finden am tosenden Wasser

  • Einfacher Rundweg mit 11 Informationstafeln für die ganze Familie (2,36 km, 192 hm)
  • Eintritt für Erwachsene 5 Euro, für Kinder 1,50 Euro
  • Viele zünftige Einkehrmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung – z. B. Myra-Stubn, Karnerwirt und Gasthaus Jagasitz
  • Beliebte Rundtour für alle, die gut zu Fuß sind: von Pernitz über die Myrafälle zur Steinwandklamm 
  • In 1 ½ Stunden von Wien bequem öffentlich erreichbar, viele Anschlussmöglichkeiten in der Umgebung für Wanderungen mit unterschiedlichem Start- und Endpunkt  
  • Bester Tipp zum Übernachten: der historische Landsitz Oberhof
Öffentliche Anreise zu den Myrafällen
Railjet Wien Hbf Wiener Neustadt Hbf
REX Wiener Neustadt Hbf Pernitz-Muggendorf Bahnhof
Bus 332 Pernitz-Muggendorf Bahnhof (Vorplatz) Muggendorf bei Pernitz Myrafälle (Mo–Fr alle 2 Stunden; am Wochenende im Stundentakt, Fahrt nur 7 Minuten)

 

Was Sie noch interessieren könnte...