Ernst Ferstl "Gedankenweg" Bad Schönau - Zöbern

Theme trail from Dorfplatz Bad Schönau to Dorfplatz Zöbern

Full screen mode
Elevation profile

10,62 km length

Tour dates
  • Route: 10,62 km
  • Ascent: 127 egm
  • Descent: 9 egm
  • Duration: 2:41 h
  • Lowest point: 462 m
  • Highest point:589 m
Features
  • Tour route
  • Suitable for families and children
  • barrierefrei

Details for: Ernst Ferstl "Gedankenweg" Bad Schönau - Zöbern

Brief description

Entlang des Gedankenweges findet man Tafeln mit kurzen Texten des Zöberner Autors Ernst Ferstl, die zum Innehalten und Nachdenken einladen.

Description

Unter Leitung von OSR Direktor Friedrich Geiderer wurde der Weg Bad Schönau - Krumbach als Projekt der HS Krumbach und der polytechnischen Schule 2008 eröffnet. 2019 wurde der Weg um eine Variante nach Zöbern erweitert. Entlang des Zöbernbachs wandert man auf einem befestigten Spazierweg innerhalb von einer Stunde vom Dorfzentrum in Bad Schönau nach Zöbern. 

Der Weg wird im Winter geräumt und ist dadurch ganzjährig begehbar, sowie mit dem Rad befahrbar.

Nach und von Krumbach führen auch viele regionalen Routen des Wiener Alpenbogens, wie die die Route nach Gschaidt über das Schloss Krumbach, die Route nach Maria Schnee oder die Route nach Kirchschlag.

Starting point of the tour

Dorfplatz Bad Schönau

Destination point of the tour

Dorfplatz Zöbern

Route description Ernst Ferstl "Gedankenweg" Bad Schönau - Zöbern

In Bad Schönau startet der Weg am Dorfplatz vor dem Gemeindeamt. Der "Gedankenweg" führt uns zunächst entlang des Radweges am Zöbernbach bis in die Sägemühle und anschließend weiter über die alte Straße bis nach Unterhaus. In Unterhaus folgen Sie dann der Beschilderung des Zöbernbachradwegs bis nach Zöbern.

Directions

Von Wien: Südautobahn A2, Ausfahrt Krumbach nehmen. Bei Ausfahrt 76-Krumbach, Richtung Krumbach/Ungarn fahren und weiter über Anschlussstelle Krumbach auf die B55. In Bad Schönau rechts abbiegen auf Hauptstraße. Rechts abbiegen auf Kurhausstraße.

Von Graz: Südautobahn A2, Ausfahrt Aspang-Zöbern nehmen. Rechts abbiegen auf L137. Dem Straßenverlauf folgen. Rechts abbiegen auf Kirchschlager Str./B55. In Bad Schönau rechts abbiegen auf Hauptstraße. Rechts abbiegen auf Kurhausstraße.

Parking

Dorfplatz und Friedrichsplatz von Bad Schönau.

Von Wr. Neustadt Hauptbahnhof den Regionalzug (Richtung Aspang) bis zur Haltestelle Edlitz-Grimmenstein nehmen. Von hier mit dem Bus (Richtung Kirchschlag in der Buckligen Welt Postamt) bis zur Haltestelle Bad Schönau B55/Abzweigung Ort.

Tägliche Autobusverbindung der Firma BLAGUSS NÖ aus Wien, Südtiroler Platz  nach Bad Schönau.

Nähere Informationen unter fahrplan.oebb.at und www.vor.at

More info/links

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Erlebnisregion Bucklige Welt süd, www.buckligewelt.info, +43 / 676 / 3509806

Tourismusinformation Bad Schönau, www.badschoenau.at, +43 / 2646 / 8284

Kurgemeinde Bad Schönau, www.badschoenau.at, +43 / 02646 / 8284

 

Equipment

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Rettung ein.

Safety information

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Gehen Sie immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Map recommendations

freytag&berndt WK422

Author's tip

Verbinden Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt in Bad Schönau. Hier empfehlen sich das VitalZeit Hotel Weber oder die Genießerpension Dopler!

More tours around the starting point