A Zauberblicke Weg a Semmeringen

Gyalogtúra Bahnhof Semmering-tól

Teljes képernyő
Magasságprofil

11,54 km hossz

Túraadatok
  • Nehézség: könnyű
  • Útvonal: 11,54 km
  • Emelkedő 465 Hm
  • Lejtés: 458 Hm
  • Időtartam: 4:15 h
  • Legalacsonyabb pont: 838 m
  • Legmagasabb pont: 1.041 m
Tulajdonságok
  • Körtúra
  • Szép kilátás
  • Evés-ivás lehetőség
  • Család- és gyerekbarát
  • Kulturális/történelmi értékek
  • Heilklima

Részletek: A Zauberblicke Weg a Semmeringen

Rövid leírás

A Zauberblicke Weg részben a Bahnwanderweg mentén halad, vissza a golfpályán át a Südbahnhotel mellett a Hochstraßén a Passhöhéhez, majd vissza a kiindulóponthoz, a semmeringi vasútállomáshoz. Adja át magát a látvány varázsának!

Leírás

Az útvonal a Bahnwanderweg melletti legszebb kilátóhelyekhez vezet Breitenstein irányába, egészen a Fleischmannviaduktig, ahol megcsodálhatjuk az UNESCO világörökség részét képező Semmeringeisenbahn bámulatos építményeit. Csodás kilátás nyílik az impozáns Doppelreiter-kilátóról és a 20-Schillingblickről. Vissza a Semmeringhez a golfpályán haladunk át a csodás semmeringi villák és a Hochstraßenmuseum mellett, ahol is Hochstraße mentén vitrinekben mutatják be Semmering történetét. Visszatérve a kiindulópontra, a semmeringi vasútállomásra, meglátogathatjuk a Világörökság információs központját.

A túra kiinduló pontja

Bahnhof Semmering

A túra végállomása

Bahnhof Semmering

Utak leírása A Zauberblicke Weg a Semmeringen

Ausgehend von der Passhöhe führt uns der Weg vorerst am Bahnhof Semmering vorbei und weiter entlang des niederösterreichischen Bahnwanderwegs zu den Aussichtspunkten Doppelreiteraussichtswarte und 20-Schilling Blick. Wir gehen  bergab zum Fleischmannviadukt. Nach der Fleischmannbrücke teilt sich der Zauberblicke Weg vom Bahnwanderweg und führt uns nun in den Rotgraben und über den Golfplatz zur Hochstraße.  Wir gehen vorbei an alten Villen, der Pfarrkirche zur Heiligen Familie und dem Hotel Panhans zum Ausgangspunkt Passhöhe Semmering.

Érkezés

Von Wien über die A2 Südautobahn auf die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Maria Schutz nehmen. Rechts abbiegen auf L4168. Weiter auf Semmering/L4168 und Semmeringstraße. Rechts abbiegen auf Bahnhofstraße.

Von Graz über die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Spital/Semmering nehmen. Links abbiegen auf Semmering Ersatz Str./B306. Weiter auf B306. Im Kreisverkehr geradeaus nach Semmering fahren. Weiter auf Passstraße, diese verläuft leicht nach rechts und wird zu Semmering. Links abbiegen auf Bahnhofstraße.

Parkolás

Parkmöglichkeiten beim Bahnhof Semmering vorhanden.

Der Bahnhof Semmering ist mit der Südbahn ab Wien Hauptbahnhof und Graz Hauptbahnhof erreichbar.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

További információk / linkek

Wanderkarte Semmering um 1 € im Tourismusbüro erhältlich.

Tourismusbüro Semmering, www.semmering.at, +43 / 2664 / 20025

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

 

Felszerelés

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Biztonsági előírások

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Wegbeschaffenheit: Waldweg

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

 

Térkép ajánlások

Wanderkarte der Kurgemeinde Semmering erhältlich im Tourismusbüro Semmering € 1.--; Freytag&Berndt WK022

A szerző tippjei

Viele Thementafeln zur Geschichte des Weltkulturerbes Semmeringbahn und das Hochstraßenmuseum entlang des Weges bieten Abwechslung für Kulturinteressierte. Auch im Winter gibt es eine empfehlenswerte Variante des Zauberblicke Weges.