Severská chůze/běhání

Dr. Konried-Weg

Celá obrazovka

Výškový profil

3,50 km Délka

Údaje o trase

  • Obtížnost: středně těžká
  • Trasa: 3,50 km
  • Výstup: 100 Hm
  • Sestup: 100 Hm
  • Délka: 1:00 h
  • Nejnižší bod: 541 m
  • Nejvyšší bod: 631 m

Vlastnosti

  • okružní trasa
  • vyhlídky

Detaily pro: Dr. Konried-Weg

Krátký popis

Erleben Sie Reichenau und hier im Speziellen Edlach und Dörfl bei einem gemütlichen Spaziergang, einer kurzen Nordic-Walking- oder Laufrunde.

Popis

 

Egal ob man nur einen gemütlichen Sparziergang, eine Nordic-Walking-Tour oder eine Runde zum Laufen sucht: am Dr. Konried-Weg ist für jeden etwas dabei. Vorbei an vielen Aussichtspunkten genießen Sie einen fantastischen Blick auf Reichenau, die Rax und die umgebende Landschaft.

 

Výchozí bod trasy

Startplatz Strandbad Edlach

Cílový bod trasy

Startplatz Strandbad Edlach

Popis trasy

Startplatz Strandbad Edlach. Der Konried-Straße bis zum Ende folgen, den Wanderweg bergauf am Waldrand entlang bis zu einer Wegkreuzung (links Richtung Hinterleitenrunde und Kletschka-Aussichtswarte). Rechts den Weg entlang bis zu einer Forststraße. Danach rechts wieder in den Wald. Nun immer dem Weg folgen bis zum sogenannten Schonergraben, rechts bergab bis zur Brücke. Der Landesstraße L135 rechts bis zum Startplatz folgen.

Příjezd

A2 bis Knoten Seebenstein - S6 bis Gloggnitz - B27 bis zum Schlossplatz in Reichenau

Parkování

Es stehen im Bereich des Schlossplatzes Parkplätze zur Verfügung.

Mit der Südbahn bis Payerbach-Reichenau. Zwischen dem Bahnhof Payerbach-Reichenau und dem Ausgangspunkt verkehren in regelmäßigen Abständen Busse.

Výstroj

Tragen Sie passende Kleidung und gute Laufschuhe. Denken Sie an Regen- und Sonnenschutz. Nehmen Sie ausreichend zu trinken mit.

Bezpečnostní informace

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob Sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht.

Lauftipps:
Langsam starten, um den Kreislauf dosiert auf Touren zu bringen. Nach etwa 10 Minuten eine kleine Pause mit Dehnungsübungen machen. Das Tempo variieren, um den Leistungszuwachs zu vergrößern. Überlastung vor allem bei Steilstücken vermeiden, lieber gehen, wenn die Grundkondition nicht vorhanden ist. Aufwärm- und Cool down Phasen einhalten. Den Lauf ausklingen lassen und danach nicht zu heftig stretchen!