Winterwandern

Winterwanderweg: Unternberg (St. Corona)

Vollbild

Höhenprofil

2,50 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 2,50 km
  • Aufstieg: 81 Hm
  • Abstieg: 80 Hm
  • Dauer: 0:30 h
  • Niedrigster Punkt: 812 m
  • Höchster Punkt: 877 m

Eigenschaften

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Details für: Winterwanderweg: Unternberg (St. Corona)

Kurzbeschreibung

Kleine Dorfrunde durch Unternberg, einen Ortsteil von St. Corona, die ganzjährig begehbar ist und mit den Reizen der Winterlandschaft besticht.

Beschreibung

Die Dorfrunde durch Unternberg, einen Ortsteil von St. Corona bietet sich ganzjährige für gemütliche Spaziergänge an und eignet sich auch als Winterwanderweg. Ausgangspunkt der Wanderung ist die Talstation der Familienarena, in der Nähe des Ferienhauses Gruber-Liszt, das sich auch optimal für romantische Nächtigungen anbietet. Während die Kinder in der Wintersportschule erste Übungen im Schnee machen, könnten Eltern auf diesem schönen Weg die Umgebung erkunden. Die Route verläuft auf geräumten Straßen über die Kapelle zum Feldkasten und ein Stück hinauf zum so genannten Sonnenplatzl und zurück in den Ort. Innerhalb von einer guten halben Stunde kann man diese Wanderung in gemütlichem Tempo bewältigen. Am Weg hat man auch die Möglichkeit zur Einkehr im Landgasthof Fahrner. Außerdem kommt man bei vielen Höfen vorbei, die sich für den nächsten "Urlaub am Bauernhof" anbieten, wie zum Beispiel der Ofnerhof, der Lehnerhof oder der Bauernhof Dissauer.

Startpunkt der Tour

Unternberg (Familienskiarena)

Zielpunkt der Tour

Unternberg (Familienskiarena)

Wegbeschreibung

Wir starten in Unternberg beim Ferienhaus Gruber-Liszt nahe der Talstation der Familienskiarena. Zuerst folgen wir der Straße in östliche Richtung und biegen dann links auf St. Corona am Wechsel ab. Vorbei an der Kapelle folgen wir der Straße und halten uns links. Kurz darauf biegen wir rechts ab und kommen am Lehnerhof vorbei. Wir biegen wieder rechts ab und halten uns bei der nächsten Weggabelung links. Nach etwa 400 Metern erreichen wir das Sonnenplatzl. Hier drehen wir um und gelangen, uns immer links haltend, über die Straße zurück in den Ort.

Anfahrt

Von Wien über die A2 Südautobahn fahren, Ausfahrt Edlitz nehmen. Richtung Aspang fahren.  Weiter auf Wechsel Straße/B54 nach Aspang. Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt ( Gutenberggasse ) nehmen. Rechts abbiegen auf Bahnstraße. Leicht rechts abbiegen auf Mühlgasse, Mühlgasse verläuft leicht nach rechts und wird zu Sonneck. Weiter auf L137 bis nach Unternberg.

Von Graz über die A2 Südautobahn fahren, Ausfahrt Aspang nehmen. Richtung Aspang/Zöbern fahren. Links abbiegen auf L137 , dieser bis nach Aspang folgen. Rechts abbiegen auf Hauptplatz, gleich darauf wieder links abbiegen auf Gottsbergergasse. Links abbiegen auf Mühlgasse, Mühlgasse verläuft leicht nach rechts und wird zu Sonneck. Weiter auf L137 bis nach Unternberg.

Parken

Parkmöglichkeiten beim Gasthof Fahrner oder bei der Talstation der Familienskiarena.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wr. Neustadt Hauptbahnhof den Regionalzug (Richtung Aspang-Markt) bis zur Endstation nehmen. Weiter mit dem  Regionalbus 1762 (Richtung Kirchberg Wechsel Hotel) . Bei der Haltestelle Unternberg Gasthof Fahrner aussteigen.

Nähere Informationen unter: www.vor.at oder www.oebb.at

Weitere Infos / Links

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Ausrüstung

Rüsten Sie sich der Jahreszeit entsprechend aus (wintersichere Kleidung und Schuhwerk). Nehmen Sie eine Wanderkarte und Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los.

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Tipp des Autors

Verbinden Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt in der Wechselregion, zum Beispiel im Ferienhaus Gruber-List oder im Ofnerhof in Unternberg!