Waldexpedition für Wirbelwinde

zum Reiseplaner hinzufügen

Um Bockerln hockerln und von Fichten berichten

Hinaus aufs Land, wo die Luft frisch ist und so manches Abenteuer lockt: Wer sich und seinen Kindern in den großen Ferien eine erfrischende Auszeit gönnen möchte, trifft mit der „Waldexpedition für Wirbelwinde“ eine gute Wahl. Das Programm in und rund um Mönichkirchen am Wechsel in den Wiener Alpen vereint betreute Erkundungen in der kleinen Gruppe und ermäßigte Besuche bei allerlei Attraktionen.

Schaukeln, klettern, mit Rollern oder dem Corona Coaster bergab fahren, Tierspuren im Wald suchen und Werkzeuge aus Naturmaterialien basteln: Kaum irgendwo sonst gibt es so viele Attraktionen für Familien wie rund um Mönichkirchen und St. Corona am Wechsel. Nahezu alle Ziele und dazu ein vergnügtes betreutes Programm in der Natur kombiniert die „Waldexpedition für Wirbelwinde“, buchbar an vier Terminen für maximal 20 Teilnehmer. Quartier beziehen die unternehmungslustigen Entdecker bei einem familienfreundlichen Gastgeber in Mönichkirchen.

Gemeinsam in den Wald und auf die Schwaigen

Was gibt es im Wald alles zu entdecken, wer hinterlässt hier Spuren und was kann man aus Blättern, Ästen oder mit Holzstücken basteln? Nach der ersten Übernachtung und dem gemeinsamen Pizzabacken am Abend begleitet der Naturführer Konrad Riegler in die Wälder und auf die Schwaigen am Wechsel. Unterwegs werden Werkzeuge und ein Bild gebastelt.

Am Nachmittag geht’s auf und ab. Am Schaukelweg laden 13 Stationen zum Schaukeln und Wippen ein. Wer dabei noch das Waldrätsel löst, bekommt in der örtlichen Bäckerei Dorfstetter eine Überraschung.

Am nächsten Tag ist am Vormittag der Hamari Kletterpark mit seinem aufregenden Waldparcours das Ziel. Für den Nachmittag bieten sich mehrere Ziele an, für alle gilt ein deutlich ermäßigter Eintrittspreis. Spaß und Action bieten zum Beispiel die Mountaincart- und Rollerbahn oder die Schräge Wiesn mit Leihrädern und Wasserrutsche in Mönichkirchen. Viel auszuprobieren gibt es auch in der Familienarena St. Corona mit dem Corona Coaster, dem Motorikpark und den „Wexl-Trails“ für große und kleine Mountainbiker.

Mit Übernachtung im Alpengasthof Enzian kostet das Package für Erwachsenem im Doppelzimmer 106,- Euro, für Kinder von drei bis 14 Jahren 80,60 Euro. Buchbar sind auch Familienzimmer mit zwei getrennten Schlafzimmern (110,- Euro für Erwachsene, 90,60 Euro für Kinder). Im Sonnenhof Hechtl kostet das Package 81,- Euro für Erwachsene im Doppelzimmer bzw. 63,60 Euro für Kinder von drei bis 14 Jahren.

Die Termine

Die „Waldexpedition für Wirbelwinde“ findet viermal statt: 12. bis 14. Juli, 19. bis 21. Juli, 12. bis 14. August und 19. bis 21. August. Die Buchungsfrist endet jeweils zwei Wochen davor.

Näheres auf www.wieneralpen.at/waldexpedition

Foto-Download "Waldexpedition für Wirbelwinde"