Von Schwaig zu Schwaig zum Hüttenkonzert

So klingts am Wechsel in den Wiener Alpen

Den Wechsel in den Wiener Alpen von seinen schönsten Seiten kennen lernen - das macht ein klangvolles Angebot möglich. Seine Zutaten: Eine begleitete Wanderung von Schwaig zu Schwaig, zu herrlichen Aussichtsplätzen und zur Almhütte, wo die Kirchberger Blasmusik-Band „Schücheranka“ aufspielt. Dazu zwei Übernachtungen bei wanderkundigen Gastgebern im Wanderdorf Kirchberg am Wechsel.  www.wieneralpen.at/huettenkonzert

Der Blick über weit geschwungene Almen. Das angenehme Gefühl nach ein paar Wanderstunden. Die behagliche Atmosphäre auf der Almhütte – am Wechsel Schwaig genannt. Und dazu Musik, die wunderbar mit der Landschaft harmoniert. Bei wanderfreudigen Liebhabern von Volksmusik haben der Wechsel und seine Schwaigen einen klingenden Namen. Jedes Jahr im Juni sind die urigen Almen Schauplatz des „Schwaigen-Reigens“ - das große Almkonzert auf insgesamt 17 Schwaigen findet alljährlich Anfang Juni statt.

Wandern und Musik hören

Seit diesem Jahr lässt sich der besondere Genuss in kleinerem Rahmen wiederholen. Eine begleitete Wanderung führt am 26. August und am 16. September vom zertifizierten Wanderdorf Kirchberg am Wechsel zur Kranichberger und zur Feistritzer Schwaig. Unterwegs erzählt Almführer Johann Riegler Wissenswertes über die Almwirtschaft und die Almökologie. Ziel der drei- bis vierstündigen Tour ist die Steyersberger Schwaig, auf der die Kirchberger Blasmusik-Band „Schücheranka“ traditionelle Lieder und Weisen aufspielt.

Gepflegt wohnen und genießen

Das passende Angebot mit zwei Übernachtungen haben zwei Gastgeber aus Kirchberg am Wechsel zusammengestellt, beide sind zertifizierte Wanderhotels: Im familiär-gemütlichen Gasthof St. Wolfgang***, Mitglied der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, kostet das Package ab 126 Euro pro Person. Der Gasthof mit lauschigem Garten liegt am Feistritzbach und am Feistritztal-Radweg. Zu den Einrichtungen zählen ein Kinderspielplatz mit Naturkegelbahn sowie eine Boccia-Bahn.

Im Wellnesshotel Molzbachhof***S kostet das Wochenende inklusive Benutzung des Wellnessbereichs und des Paradiesgartls mit Schwimmteich ab 174 Euro pro Person. Seit Juni ist der Molzbachhof noch größer und komfortabler. Hotelierfamilie Pichler eröffnete den neuen Hoteltrakt, ein Vollholz-Hotel genannt das „Holzbach“, mit 16 Vollholz-Zimmern, einem 15 Meter langen beheizten Außenpool, sowie großzügigen Ruheräumen mit Blick in den Garten. Hervorragend ist das Gourmetrestaurant, das für seine „Cook the Gart‘l“ Küchenphilosophie bekannt ist.

Inkludierte Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Molzbachhof***S (mit Wellnessbereich) oder im Gasthof St. Wolfgang*** in Kirchberg am Wechsel
  • Gemütliche, geführte Wanderung (3 bis 4 Stunden) über die Schwaigen des Wechsels – von Hütte zu Hütte
  • Hütteneinkehr mit Jausn und Schnapsverkostung
  • „Schücheranka“-Konzert auf der Steyersberger Schwaig
  • Wandertaxi zum Treffpunkt Steyersberger Schwaig und retour
  • Freytag & Berndt Wanderkarte
  • Wanderstöcke und Rucksack zum Verleih

Preis:
ab € 174,- (Molzbachhof), ab € 126,- (Gasthof St. Wolfgang)

Termine & Anmeldeschluss:
25. bis 27. August 2017 (Anmeldeschluss 21. August)
15. bis 17. September 2017 (Anmeldeschluss 11. September)

www.wieneralpen.at/huettenkonzert

Foto-Download Hütten und Schwaigen am Wechsel Foto-Download Wanderhotel Molzbachhof Foto-Download Wandergasthof St. Wolfgang