„Tage der offenen Ateliers“ in Niederösterreich

Einblicke gewinnen in die Arbeit von Künstlern: am 14. und 15. Oktober 2017 in den Wiener Alpen

Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wo und wie Künstler in den Wiener Alpen arbeiten. Bei den 15. „Tagen der offenen Ateliers“ können Sie Arbeitsstätten von rund 1.250 Bildenden Künstlern und Kunsthandwerkern besuchen – über 100 davon allein in den Wiener Alpen.

Die Wiener Alpen waren schon im 19. Jahrhundert eine Region der Kultur und Inspiration: die Landschaft des Schneeberglands hat beispielsweise die Natur- und Landschafts-Gemälde von Friedrich Gauermann geprägt. Auch heute schaffen hunderte von Künstlern Gemälde und Schmuck, Skulpturen und Textil-Handwerk in und rund um Wiener Neustadt und Neunkirchen.

Einblick gewinnen in die Arbeit der Künstler

Am 14. und 15. Oktober 2017 öffnen mehr als 100 Künstler in den Wiener Alpen ihre Arbeitsstätten im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“ für kunstinteressierte Gäste. Der Eintritt ist frei.

Hier finden Sie Öffnungszeiten und Adressen der teilnehmenden Künstler am Veranstaltungs-Wochenende.

Zur Website

Was Sie noch interessieren könnte...