Schneeberg-Sommer-Wanderauftakt 2017 in Puchberg

Musik liegt in der Luft: Die Wandersaison beginnt in Puchberg am Schneeberg beschwingt

Wandern mit Ohrwurm-Garantie: Bei der Eröffnung der Wandersaison in Puchberg am 21. Mai erkundet man mit Wanderführern die Schneeberg-Region und genießt Musik und Stamperl bei den Hüttenwirten.

So kompetent wandert es sich nicht alle Tage. Beim Schneeberg-Sommer-Wanderauftakt zeigen sechs ausgebildete Wanderführer den Teilnehmern die Region am Schneeberg und erzählen Geschichten über die Gegend, die sonst nur Einheimische kennen.

Wasserfall oder Mamauwiese

Zwei familientaugliche Ausflüge stehen zur Auswahl: Herrlich ist der Schneeberg-Blick auf dem Weg zum Sebastian-Wasserfall. Ihren Reiz hat auch die Wanderung am Sierningbach und über die Almen von Schober und Mamauwiese. Besonders toll: Im Gasthaus Mamauwiese gibt’s Stamperl und Musik für die Wanderer. Aber auch Almreserlhaus, Edelweißhütte, Berghaus Hochschneeberg und die Haltestelle Baumgartner bieten Musik und einen Verdauungsschnaps.

Stimmung mit „Hackbrett“

Egal welche Wanderung man wählt, um 15 Uhr trifft man sich auf der Sonnenterrasse oder im „InsLift“-Stüberl bei der Talstation der Sesselbahn. Und wer seine Wadeln nach der Wanderung etwas lockern möchte, tanzt einfach eine Runde zur fetzigen Musik von „Hackbrett“ mit Songs von Austropop bis Reggae.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Was: Schneeberg-Sommer-Wanderauftakt in Puchberg
Wann: Sonntag, 21. Mai, um 10 Uhr
Wo: Treffpunkt ist bei der Schneeberghalle (Sticklergasse 3, 2734 Puchberg am Schneeberg).

Der Eintritt ist frei. Die Wanderung findet auch bei Schlechtwetter statt.

 

Was Sie noch interessieren könnte...