Saisoneröffnung am Bahnwanderweg Semmering

Gemütliche Wanderung mit Musik und regionaler Jause am UNESCO-Weltkulturerbe

Beim Wander-Opening am Semmering ist gute Stimmung garantiert: Wer auf die leichte Wanderung zum „20-Schilling-Blick“ mitkommt, genießt bei einer regionalen Jause die Aussicht auf die Semmeringbahn und die Musik von „Hans mit seiner lustigen Harmonika“.

Gemeinsam wandert es sich einfach besser. Bei der Saisoneröffnung am Bahnwanderweg Semmering geht es mit zwei Wanderführern in einem einstündigen Ausflug zum Aussichtspunkt „20-Schilling-Blick“. Unterwegs bleibt man immer wieder stehen und erfährt viel über die Region und den Bau der Semmeringbahn.

Wandern mit Carl Ritter von Ghega

Die bewegende Geschichte der Semmeringeisenbahn kann man sich auch vom Erbauer persönlich anhören. Alles was man dafür braucht ist ein Smartphone und QR-Code-Reader, und schon erzählt der Ingenieur an 20 Stationen von der ersten Gebirgseisenbahn Europas.

Jausnen und lachen mit „Harmonika-Hans“

Ziel der Wanderung ist der „20-Schilling-Blick“, von dem man sehr gut auf das 184 Meter lange und 46 Meter hohe „Kalte Rinne“-Viadukt sieht. Richtig genießen kann man den Ausblick dann bei einer regionalen Jause mit Aufstrichen, Natursäften und einem Stamperl Schnaps. Für gute Stimmung sorgt auch „Hans mit seiner lustigen Harmonika“, der die Wanderer mit Musik und Witzen unterhält.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Was: Saisoneröffnung am Bahnwanderweg Semmering
Wann: Samstag, 6. Mai um 9 Uhr

Der Eintritt ist frei. Die Wanderung findet auch bei Schlechtwetter statt. Treffpunkt ist das Weltkulturerbe-Informationszentrum am Bahnhof Semmering.

Was Sie noch interessieren könnte...