Radtouren

Rennradtour Wehrkirchenstraße in den Wiener Alpen

Vollbild

Höhenprofil

63,08 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: schwierig
  • Strecke: 63,08 km
  • Aufstieg: 1.230 Hm
  • Abstieg: 1.244 Hm
  • Dauer: 2:30 h
  • Niedrigster Punkt: 415 m
  • Höchster Punkt: 849 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Details für: Rennradtour Wehrkirchenstraße in den Wiener Alpen

Kurzbeschreibung

Diese anspruchsvolle Rennrad-Rundtour durch die Bucklige Welt in den Wiener Alpen bietet Einblicke in die eindrucksvollen Kulturdenkmäler der Wehrkirchen. Der Start- und Zielpunkt befindet sich bei der Kirche in Bad Schönau.

Beschreibung

Es waren Gotteshäuser – und dank Zinnen, Pechnasen oder Schießscharten in kriegerischen Zeiten auch Stätten der Zuflucht und der Verteidigung. Heute sind die Wehrkirchen der Buckligen Welt stumme Zeugen der Geschichtsläufe und machen eine ganze Region zum historischen Freilichtmuseum.

Die Wehrkirchen der Buckligen Welt liegen entlang einer rund 123 km langen Strecke von Edlitz nach Katzelsdorf in 13 verschiedenen Orten. In Bad Schönau, wo eine wuchtige Sakristeitür mit Spuren von Axthieben von der Schutzfunktion der Wehrkirche zeugt. Oder in Lichtenegg: Hier ist die Wehrkirche mit ihrem geheimen Zwischengeschoß und dem Backofen im Kirchturm fast vollständig erhalten. Zur Information befindet sich an jeder Wehrkirche eine erklärende Bildtafel.

Rennradfahrer bezeichnen die Bucklige Welt als eines der besten, verkehrsärmsten, genussvollsten, und vielfältigsten Rennrad-Reviere im deutschsprachigen Raum. Die 1000 Hügel der Buckligen Welt bieten 1000 Möglichkeiten für einen gelungenen Rennrad-Urlaub, denn hier wird nicht nur im Flachland gefahren. Die hügelige Fahrt belohnt mit traumhaften Ausblicken.

Startpunkt der Tour

Bad Schönau bei der Kirche

Zielpunkt der Tour

Bad Schönau bei der Kirche

Wegbeschreibung

Wir starten vor der Kirche in Bad Schönau. Nach 400 m fahren wir links Richtung Krumbach. Am "Weißen Kreuz" biegen wir rechts ab. Wir folgen der L 145 weiter über Amlos. Bei Kilometer 17,6 halten wir uns links Richtung Lichtenegg. Bei Schlag biegen wir rechts ab. Wir folgen dem Straßenverlauf und fahren über Linden Richtung Schlatten/ Bromberg. Wir biegen rechts ab Richtung Schlatten/ Wiesmath oder links für einen Stop in Bromberg. In Wiesmath biegen wir rechts ab. Durch den Ort hindurch. Nach 800 m in einer Rechtskurve fahren wir links Richtung Landsee. Über den Perkerriegel vorbei an den Sommerhäusern. Wir fahren rechts Richtung Neumühle. In der Neumühle biegen wir links auf die L 149 ab. Wir folgen dem Straßenverlauf und fahren geradeaus Richtung Blumau. Von Blumau fahren wir weiter bis nach Stang. Dort folgen wir dem Straßenverlauf links. Wir biegen rechts ab in eine Straße, die in den Wald führt. Dieser folgen wir bis Kirchschlag. Bei der Einfahrt nach Kirchschlag folgen wir links der Vorrangstraße. Wir biegen rechts auf die B 55 Richtung Grimmenstein/ Wiener Neustadt. Wir biegen links ab nach Bad Schönau und fahren zurück zum Start der Tour bei der Kirche in Bad Schönau.

Anfahrt

Von Wien und Graz sind es jeweils rund 100 Kilometer nach Bad Schönau. Auf der A2 bis Ausfahrt Krumbach. Von dort sind es 9 Kilometer.

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Kirche vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Wr. Neustadt fährt die Buslinie 7860 von Blaguss Bus nach Bad Schönau.

Nähere Informationen unter: www.oebb.at und www.blaguss.at/de/busse/fahrplaene-im-linienverkehr

Weitere Infos / Links

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, Tel.: +43 2622 78960

Tourismusbüro Bad Schönau, www.badschoenau.at, Tel.: +43 2646 8284