Mit wahren Berg-Meistern auf den Sehnsuchtsberg

Auf den Schneeberg. Mit den Besten.

Er lockt von weitem und wer Bergabenteuer-Sehnsucht in sich verspürt, muss ihn einfach einmal bestiegen haben. Doch er hat es in sich, der 2.076 Meter hohe Schneeberg, der höchste Berg in Niederösterreich. Die beste Wahl für trittsichere Schneeberg-Neulinge und auch für Kenner des Berges ist das Bergerlebnis „Schneeberg mit den Besten“. Es vereint eine anspruchsvolle Gipfeltour im Sonnenaufgang und Schnupperklettern - jeweils begleitet von den Besten ihres Fachs, mit komfortablen Wohnen und Genießen im 4-Sterne-Hotel. www.wieneralpen.at/schneeberg

Die Fahrt nach Puchberg am Fuße des Schneebergs ist kurz, der Auftakt sanft. Am Freitagabend treffen sich die Bergfexe im gediegenen 4-Sterne-Wanderhotel Schneeberghof. Beim erfrischenden, drum alkoholfreien Cocktail stimmt Peter Groß aufs Kommende ein. Der Bergführer aus Leidenschaft und Leiter der örtlichen Ski- und Bergsteigerschule kennt den Schneeberg so gut wie kaum ein anderer.

Seite an Seite mit dem Profi

Nach dem Abendessen ist es ratsam, früh ins Bett zu gehen. Am Samstagmorgen fährt der Kleinbus noch vor Tagesanbruch vom Hotel nach Losenheim an den Fuß des Schneebergs. Los geht’s, dem Sonnenaufgang entgegen und sicher geleitet von Peter Groß, zuerst über Wiesen und durch Wälder. Bald erhebt sich der steile, felsige Nandlgrat. Peter Groß gibt Tipps, wie man das anspruchsvolle Stück am besten begeht. Ab der Fischerhütte, malerisch am oberen Ende der felsigen Rinne gelegen, wird der Weg wieder gemütlicher. Hin und wieder legt Peter Groß einen Stopp ein und erklärt die Szenerie in nah und fern. Herrlich ruhig ists am Morgen und die Gruppe hat den Schneeberg ganz für sich. Am frühen Vormittag ist das Klosterwappen, der höchsten Punkt in Niederösterreich, erreicht. Zeit für ein zweites Frühstück, Zeit zum Durchatmen und Schauen. Beeindruckend schön ist der Weitblick von ganz oben.

Zwei Übernachtungen an Puchbergs erster Adresse

Nach der Pause wandert die Gruppe zum Damböckhaus und bergab durch den Schneidergraben, der die Oberschenkelmuskeln ganz schön fordert, ins Schneebergdörfl. Am frühen Nachmittag bringt der Bus die Bergsteiger zurück in den Schneeberghof. Jetzt empfiehlt sich eine Saunarunde, die Muskeln werden es danken. Für frische Energie sorgt alsbald das Abendessen aus der bekannt guten Küche.

Am Sonntag ist genügend Zeit, das köstliche Frühstück im Schneeberghof zu genießen. Um 9.30 Uhr trifft sich die Gruppe zum Schnupperklettern beim Wasserfall. Wie man diese Wand – und später vielleicht auch andere Wände – erklettert, zeigen Bergführer Peter Groß und Kletterexperten aus seiner Bergsteigerschule.

Wer will, verlängert nach der Kletterei seinen Schneeberg-Besuch und lässt es sich im Hotel gut gehen. Andere reisen am Nachmittag nach Hause, frisch gestärkt, bereichert um einzigartige Impressionen und Erfahrungen.

Inkludierte Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inklusive ¾-Pension im 4-Sterne-Wanderhotel Schneeberghof in Puchberg am Schneeberg
  • Samstag: Bergtour auf den Schneeberg, geführt von Bergsteiger und Schneeberg-Kenner Peter Groß (max. 6 Teilnehmer pro Gruppe), inklusive Transfers vom/zum Ausgangs- bzw. Endpunkt
  • Sonntag: Schnupperkletter, betreut von Experten der Bergsteigerschule Puchberg am Schneeberg, inklusive Kletter-Leihausrüstung
  • Sollte das Wetter gar nicht mitspielen, verlegt Peter Groß die Bergtour am Samstag in waldiges Gelände rund um Puchberg am Schneeberg. Am Sonntag geht’s statt zum Wasserfall in die Boulderarea 51 nach Neunkirchen.

Preis: pro Person im Doppelzimmer € 318,- bzw. im Einzelzimmer € 348,-

Termine & Anmeldeschluss:

20.-22. Oktober 2017 (Anmeldeschluss 6.10.)
27.-29. Oktober 2017 (Anmeldeschluss 13.10.)

http://www.wieneralpen.at/schneeberg
 

Fotodownload "Schneeberg mit den Besten"