Kultur.Sommerfrische.

zum Reiseplaner hinzufügen

Freiluft-Theater in Puchberg am Schneeberg - klassische Stücke in moderner Fassung (4. bis 25. Juni 2021)

Eine überraschende Mischung aus klassischem Theater und moderner Inszenierung präsentiert das neue Sommer-Festival mit mutigem Programm. Ziel ist die Symbiose aus avantgardistischer Bühnenkunst, der wiederentdeckten Sommerfrische und den inspirierendsten Freiluft-Spielstätten im Schneebergland.

Ein Thema - zwei Stücke

Auch 2021 präsentiert Intendant und Schauspieler Lukas Johne einen antiken Klassiker im modernen Gewand: Aischylos' Text zur Orestie wird kombiniert mit einer Neuerzählung derselben Geschichte, die mit Ironie und hintergründigem Humor versehen ist.

Die Orestie - Identiät und Rache
"Der Trojanische Krieg ist vorbei und die Fliehkraft seiner Nachwirkung bringt manche Menschen um ihre Existenz, andere um ihr Leben. Eine Mutter, die Frau und Geliebte sein will, eine Schwester, die Mutter und Frau sein will und ein Bruder, der der nur eines sein will: frei."

An zwei Abenden wird die Geschichte von Orest erzählt, der erst seiner Schwester Elektra (Teil 1: Freitag, Kurpark) und dann seiner Mutter Klytaimnestra (Teil 2: Samstag, Burgruine) gegenübertritt. Sein Versuch: die Dämonen der Vergangenheit zu zähmen.

  • Die Orestie - Identiät und Rache. Teil 1 (mit Miriam Hie und Lukas Johne) Freitag, 4., 11., 18. 25. Juni, 19:30 im Kurpark
     
  • Die Orestie - Identität und Rache. Teil 2 (mit Eva Herzig und Lukas Johne) Samstag, 5., 12., 18., 25. Juni, 19:30 in der Burgruine

www.kultursommerfrische.at

 

Was Sie noch interessieren könnte...