Neues Kultur-Kalendarium

zum Reiseplaner hinzufügen

Präsentiert werden 330 Veranstaltungen rund um Semmering und Rax

Einen Sommer voller Kulturvielfalt in einzigartiger Naturkulisse verspricht die Region Semmering-Rax in den Wiener Alpen in Niederösterreich. Ein neues Kultur-Kalendarium macht das umfangreiche Angebot sichtbar. Shuttle-Services vereinfachen die Mobilität. Die umfassende Offensive ist ein gemeinsames Projekt von Kultur und Tourismus, unterstützt von der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich.

Seit vielen Jahren ist die Region Semmering-Rax ein beliebtes Ziel für alle, die Kulturgenuss an besonderen Schauplätzen mit einer inspirierenden Auszeit in der Natur kombinieren wollen. Dank der Kulturoffensive, die Kulturveranstalter und Touristiker gemeinsam gestartet haben, ist das Angebot in diesem Sommer so umfangreich wie nie zuvor. Das neu aufgelegte Kultur-Kalendarium präsentiert über 330 Veranstaltungen. Von Juni bis September 2022 verwandeln sich ehemalige Grandhotels, Schlösser, Kirchen, Dorfplätze und Freilichtbühnen in Aufführungsorte für Musik, Theater, Kabarett und Literatur. Das Kalendarium enthält außerdem Tipps für sommerfrische Naturerlebnisse, Unterkünfte sowie zum Thema autofrei zur Kultur.

„Wir freuen uns sehr über die dynamische Stimmung in der Region Semmering-Rax und die produktive Zusammenarbeit, die so viel Neues entstehen ließ. Die Verbindung von Kultur und Natur ist genau das, was unsere Gäste schätzen. Sie unterstreicht zudem unsere Kompetenz als Sommerfrische-Urlaubsziel“, bestätigt Mariella Klement-Kapeller, Geschäftsführerin der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH.

Erfrischende Kultur
Neben den bekannten Höhepunkten wie den Festspielen Reichenau, dem Kultur.Sommer.Semmering und dem Kultursommer Reichenau im Parkhotel Hirschwang bereichern heuer neue Veranstaltungsreihen die Wiener Alpen Sommerfrische. Dazu zählen „moz art“ in Gloggnitz und die Konzerte im Südbahnhotel am Semmering. In Nasswald ist auf der Freilichtbühne „Der Raxkönig“ zu sehen. Die Sommerbühne am Hauptplatz in Neunkirchen unterhält mit einem bunten Programm, im Weichtalhaus im Höllental triff Literatur auf Musik. Beim isaFestival spielen jungen Musiker aus aller Welt an Orten, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind, beispielsweise im Schloss Rothschild in Reichenau.

Anregende Natur
Bestens kombinieren lässt sich ein Kultururlaub oder –ausflug mit Naturerkundungen. Die Rax-Seilbahn bringt Wanderer bequem in aussichtsreiche Höhen. Ins Höllental fährt die Museumsbahn. Der Hirschenkogel am Semmering lockt mit Mountaincarts und einem neuen Waldseilgarten. Zu historischen Bauten und Villen aus der Zeit der Jahrhundertwende, wie beispielsweise dem Looshaus am Kreuzberg, führen zu bestimmten Terminen Kulturspaziergänge am Semmering und in Payerbach-Reichenau.

Entspannte Mobilität
Parallel zur Kulturoffensive startet in diesem Sommer das Pilotprojekt „Mobile Welterbe-Region“. Neu im Einsatz sind bedarfsorientierte Shuttle, die Gäste vor und nach den Kulturveranstaltungen in die Hotels bzw. zum Bahnhof bringen. Außerdem bieten die öffentlichen Verkehrsmittel zusätzliche Linienverbindungen an.
www.semmering-rax.com/shuttle 

Auf sommerfrische-kultur.at sind alle Veranstaltungen online zu finden. Den gedruckten Kulturkalender Semmering-Rax können Interessierte auf www.wieneralpen.at/prospektbestellung bestellen.

Foto 1 vlnr: Hermann Doppelreiter, Bürgermeister vom Semmering, Mariella Klement-Kapeller, Geschäftsführerin der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, Johann Döller, Bürgermeister von Reichenau an der Rax. / (c) Wiener Alpen

Foto 2: Kulturvielfalt in einzigartiger Naturkulisse / (c) Wiener Alpen - Kremsl

Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
Schlossstraße 1, 2801 Katzelsdorf, Österreich
(T) +43 / 2622 / 78960
(E) info@wieneralpen.at
(W) www.wieneralpen.at

Kontakt: Mag. Gerda Walli, gerda.walli@wieneralpen.at