Haubenkoch trifft Hüttenwirt am Holzofen

Gourmetmenü am Berg

Viel Bergnatur, einen appetitanregenden Aufstieg und ein Hüttenmenü der besonderen Art kombiniert der Ausflug auf die Rax in den Wiener Alpen. Am 10. Juli und 4. September kochen zwei Meister ihres Fachs gemeinsam im Karl-Ludwig-Haus auf der Rax: Uwe Machreich, mehrfach ausgezeichneter Gourmetkoch vom Restaurant Triad in der Buckligen Welt und Gerold Hubmer, Hüttenwirt und Experte fürs Kochen am Holzofen.  www.wieneralpen.at/holzofen

Zum „Genussgipfel“ im wahrsten Sinn des Wortes laden die zwei Kochkünstler Uwe Machreich und Gerold Hubmer am 10. Juli und am 4. September. Doch bevor in der behaglichen Gaststube auf dem Karl-Ludwig-Haus der „Gruß aus der Küche“ lockt, gilt es, die Raxalpe zu erklimmen. Auf dem landschaftlich eindrucksvollen Weg vom Preiner Gscheid führt die begleitete Wanderung in rund 2,5 Stunden zum Karl-Ludwig-Haus, Österreichs einziger vollzertifizierter Bio-Hütte. Dieses steht mitten in der Bergeinsamkeit der Rax, auf 1.800 Metern Höhe, mit bester Aussicht auf Bergwiesen und Felswände. Erbaut wurde die Schutzhütte 1876/77. Seit der behutsamen Renovierung und Modernisierung des Hauses im Jahr 2010/11 verwöhnt Gerold Hubmer seine Gäste ausschließlich mit Produkten aus bio-zertifizierter Erzeugung. Ganz so wie früher bereitet er die Speisen im Holzofen zu.

Zwei Chefköche – ein Gourmetmenü

Während die genussfreudigen Wanderer sich dem Karl-Ludwig-Haus nähern, sind Haubenkoch Uwe Machreich und Hüttenwirt Gerold Hubmer eifrig in der Küche am Werk und bereiten das sechsgängige Menü zu. Im perfekt temperierten Holzofen braten Fleischstücke. Auf dem Herd köcheln Suppen. Gemüse der Saison, Eingelegtes und allerlei raffinierte Zutaten für die Vorspeisen, die Beilagen und das Dessert warten auf ihre Vollendung.

Dementsprechend duftend ist der Empfang der Wanderer auf dem Karl-Ludwig-Haus. Bald schon nach der Ankunft und nachdem sich alle auf ihren Zimmern erfrischt haben, trifft sich die kleine Gruppe zum Menügenuss in der Gaststube. Die passenden Weine sind selbstverständlich auch bereit gestellt. Wer Bier oder Alkoholfreies bevorzugt, wählt aus dem umfangreichen Hütten-Sortiment. Zwischen den Gängen und nach dem Essen erzählen Uwe Machreich und Gerold Hubmer Genaueres über die verwendeten Zutaten aus der Region und geben Einblicke in die besondere Art der Zubereitung.

Der folgende Tag beginnt mit einem Sonnenaufgang am Berg und dem Hüttenfrühstück. Selbstverständlich werden auch hier nur Köstlichkeiten von bio-zertifizierten Produzenten gereicht. Zurück ins Tal wandern heißt es anschließend für die einen. Wer sich am Zauber der Rax länger erfreuen will, verlängert einfach seinen Aufenthalt im Karl-Ludwig-Haus.

Inkludierte Leistungen:

  • 14 Uhr: geführte Wanderung mit einem Wanderführer vom Preiner Gscheid auf das Rax-Plateau zum Karl-Ludwig-Haus
  • 17 bis ca. 21:30 Uhr: 6-gängiges Menü mit Zutaten aus bio-zertifizierter Erzeugung, zubereitet am Holzofen vom Haubenkoch Uwe Machreich und Hüttenwirt Gerold Hubmer, inklusive geführter Wein- und/oder Bier-Verkostung und Wasser
  • Übernachtung im Karl-Ludwig-Haus
  • 7 bis 8:30 Uhr: Frühstück mit Produkten von bio-zertifizierten Lieferanten
  • 9 Uhr: geführte Wanderung zurück ins Tal (Ankunft am Preiner Gscheid um ca. 10:30 Uhr)

Preis: pro Person im Doppelzimmer € 129,00, im Mehrbettzimmer € 119,00

Termine & Anmeldeschluss:     
10. Juli 2017 (Anmeldeschluss 4. Juli)
4. Sept. 2017 (Anmeldeschluss 29. August)

www.wieneralpen.at/holzofen

Foto-Download "Haubenkoch trifft Hüttenwirt"