Hiking Routes

Wanderung zur Waldfreundehütte Obersberg (von Schwarzau/Gebirge)

Full screen mode

Elevation profile

4,34 km length

Tour dates

  • Difficulty: Medium
  • Route: 4,34 km
  • Ascent: 844 egm
  • Descent: 3 egm
  • Duration: 2:15 h
  • Lowest point: 604 m
  • Highest point:1.448 m

Features

  • Tour route
  • With refreshment stops

Details for: Wanderung zur Waldfreundehütte Obersberg (von Schwarzau/Gebirge)

Brief description

Angenehme Bergwanderung von rund 600 Höhenmetern in Schwarzau im Gebirge auf die Waldfreundehütte am Obersberg mit 1464 Metern Seehöhe.

Description

Der ruhige Ort Schwarzau im Gebirge liegt zwischen Rax und Schneeberg am Fluss Schwarza. Mit dem großteils bewaldetem Gemeindegebiet, ist die Ortschaft optimal für Wanderungen und Auszeit in der Natur geeignet. Auch ein kleiner, aber schöner Naturpark bietet sich hier als Ausflugsziel an. Kulturinteressierte können die Kirchen und Kapellen bewundern. Schwarzau ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Obersberg. Auf dessen Gipfel liegt auf 1464 Metern Seehöhe die Waldfreundehütte Obersberg. Bis zu 36 Ostalpen-Gipfel können Wanderer, die hier bei der Hütte einkehren, sehen. Ein im wahrsten Sinne des Wortes himmlisches Panorama, wenn man bedenkt, dass auch einige Wallfahrer, die auf dem Weg nach Mariazell sind, hier einkehren. Zur Stärkung werden zum Beispiel Kasnocken oder ein Stück selbst-gebackener Torte serviert.

Pilgerwege nach Mariazell, auf denen ein Abstecher zur Waldfreundehütte am Obersberg möglich ist, sind der Burgenländische Mariazellerweg und die letzte Etappe des Marienwegs. Auch eine regionale Route des Weges am Wiener Alpenbogen von der Edelweißhütte am Schneeberg ins Preintal führt durch Schwarzau im Gebirge.

Starting point of the tour

Ortszentrum Schwarzau im Gebirge

Destination point of the tour

Waldfreundehütte Obersberg

Route description

Wir starten im Ortszentrum von Schwarzau im Gebirge. Über Markt gelangen wir vorbei an der Katholischen Kirche und zur Kaiser-Franz-Josefkapelle. Hier biegen wir auf den markierten Pfad. Wir folgen immer dem Verlauf des Pfads. Bei der ersten Wegkreuzung gehen wir geradeaus, danach verläuft der Weg kurvig und wir gelangen wieder zu einer Kreuzung die wir geradeaus überqueren. Wir wandern über den Hirschkogel und biegen bei der kommenden Weggabelung rechts ab. Weiter führt uns der Weg wieder geradeaus über zwei Kreuzungen. Danach halten wir uns einmal links ab. Von nun an geht es immer rechts bis zur Waldfreundehütte Obersberg.

Directions

Von Wien über die A2 Südautobahn fahren. Ausfahrt 38-Wöllersdorf nehmen. Auf B21 in Richtung Wöllersdorf/Wr.Neustadt-Nord fahren. An der Gabelung rechts halten und weiter auf Gutensteiner Str./B21. Links abbiegen auf Klostertal. Weiter auf Vois und Klostertal. Rechts abbiegen auf Höllental Str./B27, bis nach Schwarzau im Gebirge folgen.

Von Graz über die S6 Semmeringschnellstraße fahren. Ausfahrt Gloggnitz nehmen. Weiter auf Höllental Str./B27. Nach links abbiegen, um auf Höllental Str./B27 zu bleiben. Weiter auf B27. Im Kreisverkehr zweite Ausfahrt ( Hauptstraße/B27 ) nehmen. B27 bis nach Schwarzau im Gebirge folgen.

Parking

Parkplätze beim Naturpark in Schwarzau im Gebirge vorhanden.

Vom Bahnhof Wiener Neustadt fährt in regelmäßigen Abständen ein Zug zum Bahnhof Payerbach-Reichenau. Anschließend weiter mit dem  Regionalbus 1746 nach Schwarzau im Gebirge.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

More info/links

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

freytag&berndt WK022

Author's tip

Vergessen Sie nicht den Wiener Alpen Viewer im praktischen Handformat mit auf die Tour zu nehmen!