Theme Trails

Walderlebnisweg Gschaidt

Full screen mode

Elevation profile

2,97 km length

Tour dates

  • Difficulty: Easy
  • Route: 2,97 km
  • Ascent: 105 egm
  • Descent: 105 egm
  • Duration: 1:15 h
  • Lowest point: 698 m
  • Highest point:777 m

Features

  • Nice views
  • Round tour
  • Suitable for families and children

Details for: Walderlebnisweg Gschaidt

Brief description

Der Walderlebnisweg Gschaidt soll sowohl den ganz jungen als auch den älteren Besuchern Freude bereiten und die Schönheiten der Natur, insbesondere die des Waldes, bewusst machen.

Description

20 Themenbereiche warten darauf, erkundet zu werden.


1. Holzverwendung: Holz, unser wichtigster Rohstoff

2. Jungwald: Aufforstung von Laub- und Nadelbäumen

3. Die große Rotbuche: ein häufig vorkommender Baum in den ostösterreichischen Wäldern

4. Waldrand: Übergang vom Hochwald zu Wiesen und Feldern

5. Flasch'n Kreuz: zum Gedenken an die Geschwister Flasch

6. Lebensraum Wald und Wiese: und dessen landwirtschaftliche Nutzung

7. Drei-Länder-Eck-Aussichtswarte: ein Ausblick in weite Teile der Länder NÖ, Bgld., Stmk.

8. Bösendorfer: Holz für edle Klaviere aus unseren Wäldern

9. Klangholz: Holz als guter Schall-Leiter (Baumtelefon)

10. Ameisen: kleine Waldschützer

11. Wege im Wald: Lebensadern, die den Wald durchziehen

12. Pilze: von Speise- aber auch Giftpilzen

12. Die 250-jährige Föhre: ein Samenbaum, der den Fortbestand seiner Art sichert

14. Der Eisteich: vom "Eisschrank" zum Biotop

15. Baumscheibe: Ereignisse in Gschaidt und Österreich

16. Barfuß-Parcours: Gefühlsgenuss für große und kleine Füße

17. Biomasse: die gesunde Alternative zur Energiegewinnung

18. Baumquiz: 10 Bäume stellen sich vor

19. Grabenvegetation: Pflanzen am Wegrand

20. Die größten Bäume in Hochneukirchen-Gschaidt: umzingelt von den Kindergartenkindern

 

Starting point of the tour

Dorfplatz Gschaidt

Destination point of the tour

Dorfplatz Gschaidt

Route description

Wir gehen an der St. Magdalena Kirche vorbei und biegen links ab. Wir folgen dieser Straße die uns auf einen Wanderweg führt. Hier können wir uns entscheiden aus welcher Richtung wir den Rundwanderweg begehen wollen. Danach folgen wir der Beschilderung (Wandernde Ameise) und gehen das letzte Stück am selben Weg wieder zurück zum Dorfplatz.

Directions

Von Wien über die Südautobahn A2 fahren, Ausfahrt Schäffern nehmen. Links abbiegen auf L424. L424 und L146 bis Gschaidt folgen.

Von Graz über die Südautobahn A2 bis Haideggendorf fahren, Ausfahrt Pinggau nehmen. Im Kreisverkehr erste Ausfahrt ( Steinamangerer Str./Tanzegg/B63 ) nehmen, links abbiegen auf L146. L146 bis nach Gschaidt folgen.

 

Mit dem Bus:

Blaguss NÖ Linie 7865: Edlitz – Grimmenstein – Gschaidt

Von Wr. Neustadt Hauptbahnhof fährt der Regionalexpress Richtung Fehring (Station Pingau Mark aussteigen) oder der Regionalzug Richtung Aspang-Markt (Station Edlitz-Grimmenstein aussteigen). Von diesen Station fährt man mit dem Bus oder Taxi ca. 1 Stunde nach Gschaidt.

Nähere Informationen unter: www.oebb.at ; www.vor.at

 

More info/links

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Tourismusinformation Bad Schönau, www.badschoenau.at, +43 / 2646 / 8284

Tragen Sie passende Kleidung und festes Schuhwerk. Denken Sie an Regen- und Sonnenschutz. Nehmen Sie ausreichend zu trinken mit.

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

 

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

freytag&berndt WK422