Hiking Routes

WAB: Markt Piesting - Bad Fischau

Full screen mode

Elevation profile

8,60 km length

Tour dates

  • Difficulty: Medium
  • Route: 8,60 km
  • Ascent: 328 egm
  • Descent: 380 egm
  • Duration: 3:00 h
  • Lowest point: 285 m
  • Highest point:520 m

Features

  • Tour route

Details for: WAB: Markt Piesting - Bad Fischau

Brief description

Die 19. und letzte Etappe des Weges am Wiener Alpenbogen (WAB) wird von Wäldern, Felswänden und Höhlen begleitet. Höhepunkt zum Ausklang ist der Ort Bad Fischau mit seinem historischen, ganzjährig geöffneten Thermalbad. 

Description

Entlang der Vorboten der Hohen Wand, dort wo Höhlen versteckt liegen und die Wälder sich sanft im Wind biegen, tappen wir heraus aus dem Piestingtal in Richtung der großen Ebene Wiens. Unser Blick macht sich auf über das Wiener Becken, streift die Bucklige Welt und zeigt uns, dass jeder Alpenbogen auch einmal ein Ende hat. Entspannt lassen wir uns nach der Wanderung nieder und genießen das kristallklare Wasser in der Kristalltherme oder lassen das Schloss Fischau auf uns wirken.
Die letzten Blickplätze des Wiener Alpenbogens sind der Blickplatz Blumberg und der Blickplatz Rotes Kreuz, an denen man Möglichkeit hat, die Reise noch einmal geistig Revue passieren zu lassen.

Starting point of the tour

Markt Piesting, Parkplatz im Ortszentrum beim Infopavillon

Destination point of the tour

Bad Fischau, Kirchenplatz

Route description

Wir starten im Ortszentrum von Markt Piesting und folgen der gelben Beschilderung mit dem blauen Wiener Alpen-Logo. Wir kommen beim Waldbad Markt Piesting vorbei und erreichen nach ungefähr zwei Kilometern den Blickplatz Rotes Kreuz. Von hier aus haben wir einen freien Blick auf Hohe Wand. Wir biegen links ab und gehen den Weg entlang. Nach ungefähr einem Kilometer bleiben wir rechts am Weg und nach ca. 300 Metern biegen wir rechts ab. Nach ungefähr 1,5 Kilometern biegen wir stark rechts ab und folgen der Beschilderung. Wir biegen nach weiteren drei Kilometern links ab und erreichen dann den Blickplatz Blumberg. Hier eröffnet sich ein Blick über das Wiener Neustädter Becken, Bad Fischau und das Herz des Alpenbogens. Nach wenigen Metern kommen wir nach Bad Fischau-Brunn. Vor der Hauptstraße biegen wir rechts ab und kommen zur Kirche, dem Endpunkt der finalen Etappe vom Weg am Wiener Alpenbogen.

Directions

Von Wien auf der A2 kommend bei Ausfahrt Leobersdorf die Autobahn verlassen, weiter auf der B18 fahren, dann auf der Gutensteiner Straße und der Beschilderung nach Markt Piesting folgen.
Von Graz auf der A2 kommend bei Ausfahrt Wöllersdorf die Autobahn verlassen und Richtung Wr. Neustadt Nord fahren. Weiter auf der Wöllersdorfer Straße und der Beschilderung nach Markt Piesting folgen.

Parking

Beim Gemeindeamt Markt Piesting sind Parkmöglichkeiten vorhanden.

Fahren Sie mit dem Zug über Wiener Neustadt zum Bahnhof Markt Piesting.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.öbb.at

More info/links

Weitere Infos:

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960
Marktgemeinde Markt Piesting, www.piesting.at, +43 / 2633 / 422 41
Marktgemeinde Bad Fischau-Brunn, www.bad-fischau-brunn.at, +43 / 2639 / 22 13

Hier erhalten Sie auch die kostenlosen Wanderblätter zu Ihrer Tour. Die Tourenblätter geben einen Überblick über die Strecke und informieren Sie über Einkehrmöglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nicht um eine richtige Wanderkarte handelt.

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

 

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Freytag & Berndt WK 012 und 5012

Author's tip

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bietet Ihnen auf dieser Strecke der Hubertushof Fromwald.

Vergessen Sie nicht den Wiener Alpen Viewer im praktischen Handformat mit auf die Tour zu nehmen!