Hiking Routes

Semmering Kummerbauertour

Full screen mode

Elevation profile

16,20 km length

Tour dates

  • Difficulty: Easy
  • Route: 16,20 km
  • Ascent: 800 egm
  • Descent: 800 egm
  • Duration: 5:45 h
  • Lowest point: 759 m
  • Highest point:1.474 m

Features

  • Nice views
  • Healthy climate
  • Round tour
  • With refreshment stops
  • Mountain railway ascent/descent

Details for: Semmering Kummerbauertour

Brief description

Abwechslungreiche Tagestour über den Zau[:ber:]g Hirschenkogel, den Erzkogel hinab zum Gasthof Kummerbauer, weiter über den Göstritzgraben nach Maria Schutz zur Wallfahrtskirche und über den Waldweg zurück auf die Passhöhe Semmering.

Description

Den Aufstieg von der Passhöhe auf den Zau[:ber:]g Hirschenkogel kann man bequem mit einer Kabinenbahnfahrt oder über die angenehme Forststraße bis zur Wegkreuzung Richtung Sonnwendstein gestalten. Der steinige Aufstieg durch den Wald wird mit einer Almwanderung mit fantastischen Ausblicken belohnt. Hier genießt man einen fantastischen Weitblick bis zum Gipfel des Erzkogels. Beim Erzkogel kann man einen Abstecher zur Pollerushütte auf den Sonnwendstein machen, der ebenso mit einem herrlichen Weitblick von der Terrasse und leckeren Hüttenschmankerln belohnt wird.  Nach der Gipfelankunft am Erzkogel geht es abwärts über die Wiese zur Bergrettungshütte. Der Forstweg Richtung Süden führt zu der Wegkreuzung mit dem historischen Weinweg. Diesen abwärts erreicht man den Gasthof Kummerbauer. Durch den Göstritzgraben erreicht man den Wallfahrtsort Maria Schutz mit seiner berühmten Wallfahrtskirche, die als „Juwel des Semmeringgebiets“ gilt. Kurz entlang der Straße führt ab dem Feuerwehrhaus ein Waldweg auf den Semmering. Alternativ kann man auch mit dem Bus oder einem Taxi von Maria Schutz zurück zur Passhöhe fahren.

Starting point of the tour

Passhöhe Semmering

Destination point of the tour

Passhöhe Semmering (Maria Schutz)

Route description

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Passhöhe Semmering bei der Talstation der Zau[:ber:]g Kabinenbahn. Die Forststraße beginnend am westlichen Ende der Parkplätze führt 3 km berauf bis zur Wegkreuzung Hirschenkogel - Sonnwendstein. Hier stoßen auch die Wanderer dazu, welche den beqeumen Aufstieg mit der Zau[:ber:]g Kabinenbahn gewählt haben. Etwas versteckt beginnt hier vorerst durch den Wald der Hochalmweg. Der steininge Anstieg wird mit einer Almwanderung mit fantastischen Weitblick bis zum Gipfel des Erzkogels belohnt. Variante: Gemütlicher ist die nächste Wegkreuzung auch über die Forststraße erreichbar. Hungrige können nun einen Abstecher zur Pollerushütte auf den Sonnwendstein machen, der ebenso mit einen herrlichen Weitblick von der Terasse belohnt wird. Ab der Wegkreuzung nach dem Erzkogel vor dem Sonnwenstein geht´s bergab den Forstweg, die anschließende Almwiese vorbei bei der Bergrettungshütte und dem Forstweg folgend in südlicher Richtung bis zur Wegkreuzung "3 Kreuze". Bei den Materln biegt der Weinweg links zum Gasthof Kummerbauer ab. Richtung Norden führt der Weg über den Göstritzgraben nach Maria Schutz, den Ort mit seiner berühmten Wallfahrtkirche. Kurz der Straße entlang bis zum Feuerwehrhaus. Links davon beginnt der Waldweg, der wieder an den Ausgangspunkt Passhöhe Semmering zurückführt. Alternative: Öffentliche Busse von Maria Schutz oder Taxi erreichbar unter 02664 8047 oder 02664 8044.  Nun der Zufahrtsstraße vom Sporthotel Panhans abwärts folgend zur Passhöhe Semmering.

Directions

Von Wien über die A2 Südautobahn auf die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Maria Schutz nehmen. Rechts abbiegen auf L4168. Weiter auf Semmering/L4168, Semmeringstraße und Passstraße bis B306 nehmen.

Von Graz über die S6 Semmering-Schnellstraße fahren und Ausfahrt Spital/Semmering nehmen. Links abbiegen auf Semmering Ersatz Str./B306. Weiter auf B306.

Parking

Öffentliche Parkplätze auf der Passhöhe vorhanden.

Der Bahnhof Semmering ist mit der Südbahn von Wien Hauptbahnhof und Graz Hauptbahnhof erreichbar. Etwa 20 Minuten Fußmarsch zur Passhöhe.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

More info/links

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Tourismusbüro Semmering, www.semmering.at, +43 / 2664 / 20025

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

Wanderkarte der Kurgemeinde Semmering erhältlich im Tourismusbüro Semmering € 1.--;

freytag&berndt WK022

Author's tip

Kombinieren Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt im Hotel Sonnwendhof, im Hotel Zauberberg oder im Sporthotel am Semmering!