Handlesberg

Berggipfel

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der 1.370 Meter hohe Handlesberg zählt zu den Haupt-Bergen der Gutensteiner Alpen und ist – nach der Reisalpe – ihr zweithöchster Gipfel. Er liegt unweit von Schwarzau im Gebirge (Neunkirchen) und gilt daher als der am südwestlichsten gelegene Bergstock.

Stark bewaldet, weist der Handlesberg sowohl steile Hänge und schmale Kämme als auch kleine Hoch-Plateaus auf. Drei markierte Routen führen auf seinen Gipfel. Seine Besucher werden von einem kleinen Gipfelkreuz empfangen – und mit herrlichem Ötscher-Blick belohnt. Übrigens: Im Gegensatz zu seinem vielbesuchten Nachbarn, dem Schneeberg, gilt der Handlesberg bis heute als eher ruhiges – und im wahrsten Sinne nicht überlaufenes – Ausflugsziel.

Lage
Gutensteiner Alpen, bei Schwarzau im Gebirge

Erreichbarkeit für Wanderer

  • Am häufigsten startet die Wanderung auf den Handlesberg beim Ortszentrum von Schwarzau. Die Tour über die Südwest-Flanke des Falkensteins und weiter über die Süd-Seite der Freudentaler Mauer bis zum Gipfel dauert gute 2 Stunden.
  • Rund 3 Stunden nimmt die Wanderung ab der Rotte Vois in Anspruch: Sie führt über das Steinbach-Tal und hinauf zum Gipfel des Kleinen Wildföhrensteins, bevor es über Gipfelplateau und Wiesen bis zur Spitze vom Handlesberg geht.
  • Keine Einkehr-Möglichkeit am Weg

Gut zu wissen: Seinen Namen verdankt der Handlesberg einem früheren Birkhuhn-Vorkommen – und der Verkleinerungsform von „Hahn“.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Handlesberg

    2662 Schwarzau im Gebirge
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung