Großer Sonnleitstein

Berggipfel

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Großer Sonnleitstein

Der 1.639 Meter hohe Großer Sonnleitstein erhebt sich im Gebiet der Marktgemeinde Schwarzau im Gebirge in Niederösterreich und der Ortschaft Altenberg an der Rax in der Steiermark. Der Berg ist das Hauptmassiv der Sonnleitsteingruppe.

Sein Gipfel liegt zwischen dem Gippel-Göller-Zug im Norden und der Rax und Schneealpe im Süden. Der Gipfel mit kleinem Gipfelkreuz befindet sich auf dem Schwarzauer Gemeindegebiet, sein felsiger Kamm überragt die Nadelbäume und bietet einen weiten Panoramablick. Bei guten Bedingungen reicht die Sicht bis zum Großen Priel in 120 Kilometern Entfernung.

Aufstieg

Die Abgelegenheit und schwere öffentliche Erreichbarkeit des Ausgangspunktes in Hinternaßwald, sowie dass es keine Schutzhütte am Weg gibt machen den Großen Sonnleitstein zu einem selten besuchten Gipfel.

Startpunkt für die Wanderung auf den Großen Sonnleitstein ist der Parkplatz in Hinternaßwald.

  • Auf der Forststraße bis nördlich der Wasseralm, dann über den steilen Franz-Jonas-Steig durch den Oselgraben auf ein kleines Plateau beim Betriegel. Durch die Südflanke des Großen Sonnleitsteins weiter aufwärts, schließlich von Südwesten sehr steil zum Gipfel. Gehzeit: etwa 2½ Stunden.
  • Auf der Forststraße bis nach dem Loskögerl, dann steil nach Nordwesten zur Amais-Wies-Hütte (unbewirtschafteten Forsthütte). In vielen Kehren auf den Gipfelkamm, danach in langer Querung nach Osten bis zur Vereinigung mit dem Franz-Jonas-Steig und schließlich zum Gipfel. Gehzeit: 2½ bis 3 Stunden.

Die Anstiege sind nicht schwierig; nur der letzte steile und felsendurchsetzte Abschnitt erfordert etwas Trittsicherheit.

Achtung, auf dem gesamten Weg gibt es keine Einkehrmöglichkeit.
In Naßwald befindet sich das Gasthaus „Zum Raxkönig“, hier können sich Wanderer stärken. 

Ausflugstipps in der Umgebung

  • Im kleinen Ort Naßwald am Fuße des wilderen und touristisch beruhigterem Teil der Rax, bietet WILD NASSWALD Abenteurern die Möglichkeit zu geführte Wildwasser-Touren, Husky- und HundeZUG Bergtouren, völkerkundliche Wanderungen auf klassischen Routen aber auch abgelegeneren Ecken der Wiener Alpen zu unternehmen. Darüber hinaus werden volkskundliche Handwerksformen wie Gerben, Feuermachen, Kochen, Unterschlupfs-, Blockhütten- und Schwitzhüttenbau und Schnitzen angeboten.
     
  • Wer ist der Raxkönig? In der Hubmer-Gedächnisstätte in Naßwald erfahren die Besucher die ganze Geschichte des Holztransports und vom harten Leben der Holzknechte um 1800.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Großer Sonnleitstein

    2662 Schwarzau im Gebirge
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung