Zauberberg Semmering – Skispaß bei Tag und Nacht

Skifahren, wo Anna Veith & Co alle zwei Jahre um den Weltcupsieg kämpfen.

Der Zauberberg in den Wiener Alpen ist einmalig in Ostösterreich: Die einzige Weltcup-Piste und 14 abwechslungsreiche Pistenkilometer warten hier auf Skifahrer – sogar nachts.

Nur eine gute Stunde Autofahrt aus Wien und Graz und schon ist man am Hirschenkogel, dem Zauberberg in den Wiener Alpen. Das Skigebiet am Semmering ist ideal für einen Tagesausflug geeignet – dank Nachtbeleuchtung lohnt sich die Anfahrt sogar nach Feierabend.  

Pures Ski-Vergnügen für alle
Die 14 Pistenkilometer auf dem 1.350 Meter hohen Zauberberg haben jedem etwas zu bieten: Sportliche Fahrer carven auf der Weltcup-Strecke, wo alle zwei Jahre ein Weltcup-Slalom und -Riesentorlauf der Damen stattfinden. Freestyler nutzen die Obstacles und Kicker des zweigeteilten Split-Parks für kreative Jibbs und Sprünge. Und Skizwerge üben zwischen dem Märchenfiguren-Slalom des Happylifts Semmering ihre ersten Bögen. Für Schneesicherheit sorgen 24 Schneekanonen, und beim Nachtskifahren wird jeden Abend ab 18 Uhr der gesamte Zauberberg inklusive Split-Park beleuchtet.

Besonderen Spaß im Schnee bietet auch die 3 Kilometer lange Erlebnisrodelbahn. Diese ist ebenfalls beleuchtet und so kann man neben dem Nachtskifahren auch Nachtrodeln.

Einkehrschwünge für Jung und Alt
Abseits der Pisten laden fünf Hütten und Restaurants zum gemütlichen Einkehrschwung. Partylöwen und Skihaserln lassen den Skitag mit Après-Ski in der ZauberBAR ausklingen, wo bei Live-Acts und Show-Einlagen der Barkeeper bis vier Uhr früh gefeiert wird.

Infrastruktur:
1 Vierer-Sessellift
1 Kabinenbahn
1 Übungs-Kinderlift
1 Teppichlift 
Kinderskiland, Skischule, Skiverleih, Funpark, Erlebnisrodelbahn, Flutlichtanlage

Pistenkilometer:
Schwarz: 1 km
Rot: 6,5 km
Blau: 6,5 km

 

                                                             

Was Sie noch interessieren könnte...