Ausgerüstet mit Wanderschuhen geht´s auf Semmering, Wechsel und Hohe Wand

Winterwanderwege

Der Schnee knirscht unter den Wanderschuhen, die gleichmäßige Bewegung entspannt, und der Kopf wird frei. Winterwandern belebt Körper, Geist und Seele.

Wenn im Tal der Nebel hängt, strahlt auf den Berggipfeln oft die Wintersonne. Für die Winterwanderwege im Paradies der Blicke braucht man nicht mehr als ein paar Wanderschuhe, und schon geht es auf den Pfaden durch verschneite Wälder oder am ruhigen Wasser entlang. Auf einmal ist man ganz weit weg vom Trubel der Stadt, und bereits nach ein bis zwei Stunden fühlt man sich wie ein neuer Mensch.