Winterwandern in den Wiener Alpen

  • © Wiener Alpen in Niederösterreich, Fotograf: Franz Zwickl
  • z.V.g. von Naturparke Niederösterreich, Foto Robert Herbst

Schnee verwandelt den Wiener Alpenbogen in ein Winterparadies, in dem es für Wanderer zahlreiche Routen zu entdecken gibt.

Ob mit Schneeschuhen oder entsprechendem Schuhwerk:  Semmering, Rax, Wechsel und Hohe Wand sind auch im Winter lohnende Ziele für Wanderer. Einer der unzähligen Winterwanderwege führt vom Alpengasthof Postl 7,6 Kilometer um das Hochplateau der Hohen Wand. Er verläuft an den Gasthöfen Luf und Hochkogelhaus vorbei, durch den Naturpark mit Tiergehege und Streichelzoo, über das Naturparkstüberl wieder zurück zum Ausgangspunkt. Auch ein Abstecher zum „Skywalk“ lohnt, genießt man von dieser spektakulären Aussichtsterrasse doch eine einzigartige Fernsicht auf Bucklige Welt, Wechsel und Semmering.

Auch das Skigebiet Mönichkirchen-Mariensee verfügt neben Pisten und Langlaufloipen über zahlreiche Winterwanderwege. Einer von ihnen führt entlang des Themenweges „Lebenswasser“ – einem reizvollen Rundweg, der Wanderern auf Schautafeln die Bedeutung der Lebenswasser-Welt näher bringt – bis zum Wasserpark Mönichkirchen.

 
   
App  •  Gewinnspiel  •  Interaktive Karte  •  Newsletter  •  Facebook  •  Twitter  •  Pinterest