Mit der Sonnenbahn zur Kuh Lella in Mönichkirchen

Im Vierer-Sessellift zum Schaukelweg und zur Rollerbahn.

Mit der Sonnenbahn bergauf, auf Mountaincarts und Rollern bergab, und mit der kleinen Kuh Lella den Schaukelweg entlang: Auf der Mönichkirchner Schwaig erlebt jedes Familienmitglied kleine Abenteuer.

Eine Fahrt mit dem Vierer-Sessellift der Sonnenbahn bringt die Besucher auf die Mönichkirchner Schwaig. Von der Bergstation geht es auf den Schaukelweg, der auf knapp 3 Kilometern und vielen neuen Stationen einige Überraschungen bietet. Während die Kinder Schaukeln, Wippen und Karusselle ausprobieren und sich beim Milchkannen-Kegeln matchen, können die Eltern in Pendelsitzen und Hängematten aus naturnahen Materialien entspannen.

Immer wieder treffen die Wanderer auf die kleine Kuh Lella, das Maskottchen der Mönichkirchner Schwaig. Höhepunkt ist die Almschaukel: eine Aussichtsplattform, von der man gut über die Mönichkirchner Schwaig sehen kann.

Mountaincart und Roller fahren

Wer es lieber rasant mag, kann bei der Bergstation Helm und Roller oder Mountaincart ausleihen und die erste Rollerbahn Österreichs erkunden: Die 2,5 Kilometer lange Strecke führt über Schotterpisten, Wiesen und Wellen, durch Wälder, Steilkurven und einen Tunnel in etwa 10 Minuten zurück ins Tal. Nach einem erlebnisreichen Tag kann man noch den Wasserpark Mönichkirchen besuchen.

Kontakt:
Roller- und Mountaincartbahn Mönichkirchen
Mönichkirchen 358, 2872 Mönichkirchen
T: +43 2649 20906
E: office@schischaukel.net
W: www.schischaukel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Was Sie noch interessieren könnte...